News

Secusmart und Hochschule Düsseldorf kooperieren

07.07.2015 - IT und Telekommunikation sind ein wachsender Markt. Das wissen auch die Studierenden der HS Düsseldorf. Einige von ihnen nutzen bereits ihre Chance, bei dem international tätigen U...

IT und Telekommunikation sind ein wachsender Markt. Das wissen auch die Studierenden der HS Düsseldorf. Einige von ihnen nutzen bereits ihre Chance, bei dem international tätigen Unternehmen Secusmart, einer Tochter von Blackberry, in unterschiedlichen Abteilungen, wie zum Beispiel im Backend oder im Software-Development, Betriebsluft zu schnuppern und bringen sich aktiv in die High-Tech Entwicklungen mit ein. „Wir freuen uns sehr über die enge Kooperation mit einem innovativen Unternehmen wie Secusmart. So kann Wissenschaft zu etwas Handfestem werden und junge Ideen können sich mit bestehendem IT- und Entwickler Know-how ergänzen“, sagt Dr. Dirk Ebling, Vizepräsident für Forschung und Transfer bei der Hochschule Düsseldorf.

Secusmart ist bald zu Fuß erreichbar
Bis 2018 werden alle Fachbereiche der Hochschule Düsseldorf ihre neue Heimat in unmittelbarer Nachbarschaft zu Secusmart bezogen haben. „Sobald der Umzug der Hochschule Düsseldorf abgeschlossen ist, werden auch Studenten der Medieninformatik Secusmart problemlos fußläufig erreichen können. Eine optimale Situation für uns: Schließlich sind wir damit die ersten, die aus einem Pool aus qualifizierten Fachkräften schöpfen können“, freut sich auch Secusmart-Geschäftsführer Dr. Hans-Christoph Quelle.

Gemeinsame Weiterentwicklung
Die fünf Studenten der Medieninformatik, die momentan bei Secusmart arbeiten, haben alle im Vorfeld ein Praxissemester im Unternehmen absolviert.

Zu den Studenten gehören:

Gregor Hildebrand, der seine Bachelorarbeit bei Secusmart schreibt. Ebenfalls im 10. Semester ist Martin Busch. Leon Hörner gehört seit zwei Jahren zum Backend-Team. Genau wie Christian Wasser studiert er im 8. Semester. „Secusmart ist erfolgreich in einem Zukunftsmarkt unterwegs. Hier die Chance zu erhalten, etwas zu bewegen, kann für die Zukunft nur hilfreich sein“, so Wasser. Das bestätigt auch David Kurka, der im 10. Semester auf Bachelor studiert und bereits seit zwei Jahren bei Secusmart ist. Im Team mit Secusmart-Entwickler Jan-Peter Strömann entwickelt er eine App, die das Ziel hat, im Rahmen des Einsatzes der SecuSUITE for BlackBerry 10 innerhalb der Bundeswehr eingesetzt zu werden.

 

Kontakt

*Secusmart GmbH

Heinrichstr. 155
40239 Düsseldorf

+49 211 44739 0