News

Freitag, der 13. Juli 2012: bundesweiter Rauchmeldertag

12.04.2012 - Das Forum Brandrauchprävention in der vfdb informiert gemeinsam mit Feuerwehren, Schornsteinfegern, Versicherungen, Errichtern und dem Elektrohandel jährlich am Rauchmeldertag über...

Das Forum Brandrauchprävention in der vfdb informiert gemeinsam mit Feuerwehren, Schornsteinfegern, Versicherungen, Errichtern und dem Elektrohandel jährlich am Rauchmeldertag über vorbeugenden Brandschutz (beteiligte Verbände und Organisationen siehe unten).

Mit dem diesjährigen Plakatmotiv räumt die Kampagne „Rauchmelder retten Leben" mit dem beliebten Vorurteil auf, dass man im Brandfall Rauch und Feuer schon rechtzeitig riechen und wahrnehmen wird. Denn vor allem nachts, wenn auch der Geruchssinn schläft, erweisen sich Rauchwarnmelder als Lebensretter. Sie erkennen den Brandrauch frühzeitig, warnen die Bewohner und schenken so lebensrettende Minuten für die Flucht aus Haus oder Wohnung. Ergänzend entwickelte das Forum Brandrauchprävention auch den Zeichentrickfilm "Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben!" (hier klicken zum Ansehen).

Rauchmelderpflicht in den meisten Bundesländern

Aktuell haben bereits neun Bundesländer eine Rauchmelderpflicht eingeführt, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen werden demnächst folgen. Aktuell läuft zudem im Juli im Rheinland Pfalz die Übergangsfrist für Rauchwarnmelder in Bestandsbauten ab.

Neues Qualitätszeichen für Rauchwarnmelder in Langzeiteinsatz

Für eine bessere Transparenz am Markt wird an Rauchwarnmelder in privaten Haushalten seit Herbst 2011 ein neues unabhängiges Qualitätszeichen vergeben: das „Q". Das neue Qualitätszeichen bietet vor allem Vermietern, die bei der Wahl eines Rauchwarnmelders Wert auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit legen, eine sichere Entscheidungshilfe. Denn das „Q" garantiert nicht nur eine mindestens 10-jährige Lebensdauer für die Batterie, sondern auch für den Rauchwarnmelder selbst.

Alle Rauchwarnmelder mit dem „Q" haben eine erweiterte Qualitätsprüfung bestanden - zum Beispiel Melder von detectomat oder Ei Electronics. Grundlage ist die Erfüllung der neuen vfdb-Richtlinie 14-01. Die Prüfungen werden von notifizierten Prüfinstituten wie VdS Schadenverhütung und Kriwan Testzentrum durchgeführt.

Kontakt

BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V. - Archiv

Feldstr. 28
66904 Brücken
Deutschland

+49 6386 9214 11
+49 6386 9214 99

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - Archiv

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt
Deutschland

+49 69 6302 0
+49 69 6302 317

Forum Brandrauchprävention in der vfdb - eobiont GmbH

Immanuelkirchstr. 3-4
10405 Berlin
Deutschland

+49 30 440201 30
+49 30 440201 50

Deutscher Feuerwehrverband e.V. (DFV)

Reinhardtstraße 25
10117 Berlin
Deutschland

+49 30 28 88 488 00

GDV Gesamtverband der Dt. Versicherungswirtschaft e.V.

Wilhelmstr. 43 /43G
10117 Berlin
Deutschland

+49 30 2020 5181
+49 30 2020 6181

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - Archiv

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt
Deutschland

+49 69 6302 0
+49 69 6302 317

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - Archiv

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt
Deutschland

+49 69 6302 0
+49 69 6302 317

ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. - Archiv

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt
Deutschland

+49 69 6302 0
+49 69 6302 317

Forum Brandrauchprävention in der vfdb - eobiont GmbH

Immanuelkirchstr. 3-4
10405 Berlin
Deutschland

+49 30 440201 30
+49 30 440201 50