Preisträger des „Förderpreises Arbeit – Sicherheit – Gesundheit“

Die besten Ideen, um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu steigern, kommen aus den Betrieben selbst. Diese guten Lösungen verdienen es, ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt zu werden (alle Preisträger: bitte das PDF öffnen).

Deshalb verleiht die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) den "Förderpreis Arbeit - Sicherheit - Gesundheit". Er ist mit einer Gesamtgewinnsumme von 100.000 Euro der höchst dotierte Arbeitsschutzpreis in Deutschland. Es haben sich rund 9.000 Menschen aus 4.000 Betrieben mit mehr als 4.700 Ideen am Wettbewerb beteiligt.

Die Preisverleihung fand am 30. März 2012 in der Alten Oper in Frankfurt/Main statt. Nach Dr. Joachim Gauck im Vorjahr waren in diesem Jahr Frank Schirrmacher (Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung) und der hessische Sozialminister Stefan Grüttner die Festredner.

„Neu im Betrieb" ist das diesjährige Kernthema. Gesucht wurden beispielsweise Konzepte zur Integration von neuen Mitarbeitern oder Auszubildenden sowie Ideen zum sicheren Einsatz von Fremdfirmen. Ausgezeichnet wurden u.a. ein „Safety Dance - Sicherheit trifft Discoveranstaltung", die schnelle Information durch Notrufnummern im Helm, ein Gabelstapler mit Drehsitz für den besseren Überblick und viele weitere überraschende Ideen. Die Preisträger im Überlick finden Sie per Klick auf nebenstehendes "Whitepaper" (PDF).

 

Kontaktieren

BG Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
Kurfürsten-Anlage 62
69115 Heidelberg
Germany
Telefon: +49 6221 5108 57000
Telefax: +49 6221 5108 57099

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

 Kostenfreies Webinar - jetzt registrieren