Auf gut Deutsch - Paxton eröffnet neuen globalen Support-Hub

  • Ein neues globales Drehkreuz für den Kundensupport von Paxton – am Hauptsitz im südenglischen BrightonEin neues globales Drehkreuz für den Kundensupport von Paxton – am Hauptsitz im südenglischen Brighton
  • Ein neues globales Drehkreuz für den Kundensupport von Paxton – am Hauptsitz im südenglischen Brighton
  • Das Entry-System von Paxton ist kürzlich als „Secured by Design“ (SBD) zertifiziert worden

An seinem Hauptsitz im südenglischen Brighton hat Paxton ein ­globales Drehkreuz für den Kundensupport eröffnet. Das hier tätige globale Support-Team bearbeitet Anfragen von Kunden in Groß­britannien, Frankreich, Deutschland, Südafrika, den USA und den VAE. Das Team bearbeitet täglich 800 Anrufe und bietet mehr­sprachigen Support – auch auf Deutsch.

Seit 2004 hat Paxton seinen Hauptsitz in Brighton. Inzwischen ist der Entwickler und Hersteller intelligenter Sicherheitssysteme rasant gewachsen – der Gewinn ist seit 2012 Jahr für Jahr jeweils um 25 Prozent gestiegen. Ein guter Teil davon floss in Investitionen: 2017 etwa in Form des Paxton Technology Centre. Es wurde erbaut,  bevor die Arbeiten zur Modernisierung des nebenan gelegenen Paxton House begannen. Neben dem globalen Support-Team, das bei den „Brighton & Hove Business Awards 2019“ in der Kategorie „Bester Kundenservice“ ausgezeichnet wurde, bietet der neue Standort auch ein Demo-Zentrum für Kunden.

 „Wir wissen, dass unser globales Support-Team der Hauptgrund dafür ist, dass sich Kunden immer wieder für Paxton entscheiden“, sagt CEO Adam Stroud. „Unser neuer Arbeitsbereich fördert Teamarbeit, Kreativität und Unterstützung, was es dem Team ermöglicht, einen noch besseren Service zu bieten. Das Wohlbefinden der Mitarbeiter stand im Mittelpunkt des Projekts – aber wir freuen uns auch darauf, mehr Kunden in unserem Haus zu begrüßen, die hier vor Ort erfahren, was Paxton in Bezug auf Produkte, neue Technologien und Innovationen leistet. Wir machen einige wirklich spannende Dinge und sind in vielen Bereichen Branchenführer. Dafür unerlässlich sind unsere positive Unternehmenskultur und ein Umfeld, auf das wir alle stolz sein können.“

Polizeilich anerkannt  
Zentrales Produkt des Herstellers ist das vernetzte Zutrittskontrollsystem Entry. Es kann über einen oder mehrere PCs verwaltet und dabei von einer zentralen Stelle aus kontrolliert und gesteuert werden. Mit der Türsprechanlage von Entry kann der Hausherr Besucher am Eingang identifizieren, bevor er ihnen den Zutritt freischaltet.

Das Entry-System hat kürzlich die wichtige Zertifizierung „Secured by Design“ (SBD) erhalten.

SBD ist Teil der ‚Police Crime Prevention Initiative‘ (PCPI), einer Organisation, die im Auftrag der britischen Polizei arbeitet, um eine Reihe von Initiativen zur Verbrechensverhütung und zur Reduzierung von Rechtsansprüchen im gesamten Vereinigten Königreich durchzuführen. Akkreditierte Produkte müssen strengen Tests unterzogen und zusätzlich von einer unabhängigen, vom ‚United Kingdom Accreditation Service‘ (UKAS) akkreditierten Zertifizierungsstelle vollständig geprüft werden, bevor sie das SBD-Logo tragen dürfen.

Kontaktieren

Paxton Access GmbH
Bennigsen-Platz 1
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 251 2080 6900
Telefax: -

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.