Security

Workshop der ZVEI-Akademie zur Sprachalarmierung

Für die Planung, die Errichtung und den Betrieb von Sprachalarmanlagen sind Kenntnisse zu den normativen Vorgaben und technischen Möglichkeiten essenziell. Im Rahmen eines Workshops der ZVEI-Akademie am 18. und 19. Oktober in Frankfurt am Main erhalten Teilnehmende einen Überblick und eine Erläuterung zu den geänderten Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall, wie sie die Neufassung der DIN VDE 0833-4 mit sich bringen wird.

Um die Vorgaben aus der Norm einhalten und überprüfen zu können sind der Einsatz geeigneter Schallmesstechnik und Methoden sowie eine fundierte Bewertung der Sprachverständlichkeit unabdingbar. In praxisnahen Übungen wird den Teilnehmenden daher nahegebracht, welche akustischen und technischen Aspekte zu beachten sind.

Abgerundet wird der eineinhalbtägige Workshop durch ein gemeinsames Abendessen am ersten Tag, das Gelegenheit zum weiteren Austausch bietet und zu dem der ZVEI-Fachverband Sicherheit herzlich einlädt.
 

Die Inhalte des Seminars sind unter anderem die Neuausgabe der DIN VDE 0833-4, inklusive Überblick und Erläuterung der geänderten Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im BrandfallMessung der Sprachverständlichkeit mit Handschallpegelmesser. Außerdem besprochen werden Messung und Bewertung der Sprachverständlichkeit (inkl. praktische Vorführung und Übung) sowie die Messung von Nachhallzeiten und Störgeräuschen (inkl. praktische Vorführung und Übung).

Der Workshop wendet sich an Planer und Errichter von Sprachalarmanlagen, hauptverantwortliche Personen nach DIN 14675, Ingenieurbüros, Sachverständige, Betreiber von elektroakustischen Anlagen sowie alle, die sich mit Beschallungsanlagen in öffentlichen Räumen befassen.

Die Referenten sind:

  • Dr.-Ing. Michael Makarski, IFAA Institut für Akustik und Audiotechnik, Aachen
  • Dipl.-Ing. Andreas Simon, Sachverständigenbüro Andreas Simon, Dortmund
  • Dipl.-Ing. Thomas Steinbrecher, Ingenieurbüro Steinbrecher, Hildesheim
  • Dipl.-Ing. Uwe Spatzier – Vorsitzender des ZVEI-Fachkreises Leistungsgemeinschaft Beschallungstechnik (LGB); Bosch Sicherheitssysteme GmbH

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://zvei-services.de/Veranstaltungen/workshop-sprachalarmierung/

Kontakt

ZVEI e.V. - Verband der Elektro- und Digitalindustrie

Lyoner Str. 9
60528 Frankfurt/Main
Deutschland

+49 69 6302 0
+49 69 6302 317

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

Wiley Industry Talks

Informationen für Sponsoren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

Wiley Industry Talks

Informationen für Sponsoren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten