Security

Salto mit Bluetooth-Funkvernetzung und Mobile Access auf der SicherheitsExpo

Auf der SicherheitsExpo 2018 in München präsentiert Salto wieder seine vielseitigen elektronischen Zutrittslösungen. Erstmals zeigt das Unternehmen die Version 5.0 seiner Managemen...

Auf der SicherheitsExpo 2018 in München präsentiert Salto wieder seine vielseitigen elektronischen Zutrittslösungen. Erstmals zeigt das Unternehmen die Version 5.0 seiner Managementsoftware ProAccess Space, die auf Bluetooth basierende Wireless-Technologie Salto BlueNet und die neueste Version seiner mobilen Zutrittslösung JustIn Mobile, die jetzt neben Bluetooth auch NFC als Kommunikationsweg unterstützt.

ProAccess Space punktet mit einer Vielzahl an neuen Funktionen. Dazu zählen u.a. ein neuer Report über unbenutzte Zutrittspunkte, neue Auslöser für das Add-on „Alarm Events“ auf Basis von Ereignissen aus den Türsteuerungen, mehrstufige Warnmeldungen, wenn sich die Blacklist-Einträge dem Limit nähern, sowie Vereinfachungen bei der Vergabe von mobilen Schlüsseln und der Nutzerverwaltung.

Darüber hinaus ist ProAccess Space mit dem neuen Release GDPR-/DSGVO-konform. Das heißt, Zutrittslösungen mit ProAccess Space 5.0 entsprechen der neuen europäischen Datenschutzverordnung. Außerdem legt die Software bei der Performance zu und bietet nun eine wesentlich schnellere Reaktionszeit beim Laden und Speichern von Informationen.

BlueNet ist die neue Wireless-Technologie von Salto für die Funkvernetzung von kabellosen Türkomponenten. Sie nutzt die Bluetooth-Schnittstelle zur Kommunikation. Der Aufbau der Infrastruktur gleicht jenem der bisherigen Wireless-Technologie Salto RFnet. Beide Technologien, RFnet und BlueNet, können in einer Installation parallel betrieben werden. Mit der neuen Wireless-Technologie können ab sofort der Langschildbeschlag XS4 One sowie die BLE-Versionen des Kurzbeschlags XS4 Mini und des Design-Schlosses Ælement auch über Funk in den Salto Zutrittslösungen betrieben werden.

Die JustIn Mobile App von Salto unterstützt in der neuesten Version auch HCE (Host Card Emulation). Das Verfahren ist für die Kommunikation über NFC (Near Field Communication) relevant. Damit können mit der gleichen App sowohl NFC- als auch BLE-kompatible Salto Türkomponenten angesprochen werden. Die Verbindung zwischen App und Beschlag oder Zylinder ist AES-128-Bit-verschlüsselt, der mobile Schlüssel bzw. die mobilen Zutrittsrechte sind zusätzlich 128-Bit-verschlüsselt. Das betrifft sowohl die NFC- als auch die Bluetooth-Datenübertragung. Sämtliche Beschläge und Zylinder von Salto unterstützen bereits seit Jahren die Kommunikation mittels NFC. Durch die neue Lösung können neben den Beschlägen nun auch sämtliche Varianten der Salto Geo Zylinder in mobile Zutrittslösungen eingebunden werden.

Salto Systems auf der SicherheitsExpo am 27./28. Juni 2018 im MOC München: Halle 3, Stand B15
 

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten