Safety

Service-Lifte von Hailo erleichtern das Arbeiten in Höhe und Tiefe

20.05.2022 - Mit Liften für Windenergieanlagen ist Hailo seit Jahren erfolgreich. Doch die Service-Lifte des Unternehmens mit dem roten Punkt sorgen auch in anderen Bauwerken für mehr Sicherheit und einen höheren Komfort.

Einmal im Monat geht es für Ralf Berg 50 Meter in den Schacht der Riveristalsperre hinab. Der Techniker der Wasserwerke in Trier ist für die Wartung und Instandhaltung der Talsperre und damit für die Trinkwasserversorgung der ältesten Stadt Deutschlands verantwortlich. Vor der Installation des Service-Lifts von Hailo musste das Team von Ralf Berg über Leitern in den 50 Meter tiefen Schacht steigen. „Zusätzlich gab es eine Forstseilwinde, um Material und Werkzeug in den Schacht zu bekommen“, erinnert sich Ralf Berg. „Gerade das Herunterlassen war schwierig. Man musste aufpassen, dass man mit dem freischwebenden Korb nicht an den Zwischenpodesten hängenblieb. Außerdem haben Korb und Winde enormen Lärm gemacht.“ Weiterer Nachteil: Wenn mal etwas vergessen wurde, musste einer der Mitarbeiter den anstrengenden Aufstieg machen.

Hinsichtlich der Arbeitssicherheit und -bedingungen war das nicht ideal und so suchte man bei den Wasserwerken nach Möglichkeiten, dem Serviceteam die Arbeit zu erleichtern. Die Lösung war nicht einfach zu finden. Der Auftrag an ein Ingenieurbüro brachte keine Fortschritte. Doch dann nahm man die Sache selbst in die Hand und kam über eine Internetrecherche auf Hailo. Ab diesem Zeitpunkt ging es schnell: Der seilgeführte Globallift war binnen kurzer Zeit installiert und in Betrieb genommen. Seitdem sind die 50 Meter Höhendifferenz in knapp drei Minuten geschafft.

Von der Windenergie gelernt
Die Service-Lifte, die Hailo im Programm hat, sind ein Resultat der Aktivitäten des Unternehmens im Bereich der Erneuerbaren Energien. „In der Windenergie sind wir seit Jahren mit unseren Liftlösungen erfolgreich“, erzählt Martin Endres, Bereichsleiter von Hailo Professional. So erfolgreich, dass aus der Unternehmung eine eigene GmbH wurde, die innerhalb von 10 Jahren von zwei auf 100 Mitarbeiter heranwuchs. „Irgendwann wurde uns klar, dass das technische Know-how, das mit dem Geschäftserfolg einherging, auch in anderen Branchen nützlich wäre. Talsperren, Achterbahnen, Kraftwerke, Infrastrukturbauwerke wie Brücken, Silos, Hochregallager – es gibt eine ganze Reihe von Einsatzmöglichkeiten für Service-Lifte, bei denen man mit Lösungen von der Stange nicht weiterkommt. Dafür haben wir unsere Produkte in diesem Bereich entwickelt und bereits viele Projekte erfolgreich umgesetzt.“

Die beiden Service-Lift Grundmodelle, die es in unterschiedlichen Größen und Varianten gibt, sind „Aufzüge nach Maschinenrichtlinien“ und damit nur für einen eingeschränkten Benutzerkreis zugänglich. Regelmäßige Schulungen verringern dabei das Sicherheitsrisiko. Je nach Gegebenheiten vor Ort empfiehlt sich entweder der seilgeführte Globallift oder der leitergeführte Toplift. Der Toplift legt dank der Führung an den Seitenholmen der fest montierten Steigleiter ein besonders ruhiges Fahrverhalten und damit ein sicheres Fahrgefühl an den Tag. Er findet überall dort Anwendung, wo großzügige Platzverhältnisse und eine durchgängig gerade Bauwerksstruktur gegeben sind. Der Globallift wiederum kann durch seine Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an nahezu jedem Einsatzort installiert und betrieben werden. Durch die Führung an Stahlseilen können Unebenheiten des Bauwerks begrenzt vernachlässigt werden.

Auch bei den Liften: Der rote Punkt steht für Qualität
Die Service-Lifte von Hailo sind für den Einsatz sowohl im Innen- als auch im Außenbereich entwickelt. Durch den Einsatz hochwertiger Materialien und Komponenten sind sie für eine langjährige und häufige, sichere Nutzung geeignet. Alle Service-Lifte von Hailo sind mit leistungsstarken Winden und vielen Sicherheitskomponenten ausgestattet und nach Maschinenrichtlinie MR 2006/42/EG zertifiziert. Die Größe, die maximale Nutzlast und die Fahrgeschwindigkeit sind begrenzt konfigurierbar.

„Hochwertige Verarbeitung, beste Materialien und ausgereifte Technik sind für uns selbstverständlich“, sagt Martin Endres. „Für Kunden, die sich für unsere Service-Lifte interessieren, bieten wir aber noch deutlich mehr: Wir wickeln das komplette Projekt von der Planung bis zur Inbetriebnahme für den Kunden ab. Er braucht sich um nichts zu kümmern und bekommt am Ende ein auf seine Ansprüche maßgeschneidertes Produkt.“ Die Full-Service-Leistungen des Expertenteams von Hailo umfassen von der Machbarkeitsanalyse und Beratung, über das Aufmaß, die technische Planung und Konstruktion, die Herstellung in Einzelanfertigung, Lieferung und Montage bis hin zur Inbetriebnahme und der technischen Abnahme durch unabhängige Prüfstellen alles, was für ein solches Projekt notwendig ist.“

Auch nach der Montage unterstützt Hailo
Die Alles-aus-einer-Hand-Politik von Hailo endet dabei nicht mit der Inbetriebnahme: „Wir übernehmen auch die vorgeschriebene Schulung der Nutzer sowie die wiederkehrenden Prüfungen und Wartungen“, sagt Martin Endres. „So profitieren die Kunden in zweierlei Hinsicht: Mit dem Lift tragen sie maßgeblich zur Betriebsbereitschaft und Werterhaltung der Anlage und gleichzeitig zum Gesundheitsschutz des Wartungspersonals bei.“ Dank eines Höchstmaßes an Qualität und Individualisierung sowie des optimalen Rundumservices sieht Hailo Professional großes Wachstumspotenzial für seine Service-Lifte. Für Projekte wie Brücken, Schornsteine, Kraftwerke und Talsperren, bei denen die Arbeit der Monteure durch den Einsatz der Lifte sicherer, komfortabler und gesundheitsschonender wird, ist Hailo bestens vorbereitet.

Feedback
Auch die Auftraggeber – wie im Fall der Riveristalsperre – sind zufrieden: „Die Arbeit ist sehr viel einfacher geworden. Und sicherer“, findet Ralf Berg. Und sein Dienstherr Stefan Bauer, der stellvertretende Leiter der Wasserwerke Trier, fügt hinzu: „Wir waren wirklich vollumfänglich zufrieden – besonders auch mit der Betreuung durch Hailo. Die Investition hat sich hinsichtlich der Arbeitssicherheit und der körperlichen Entlastung des Wartungspersonals in jedem Fall gelohnt.“

Kontakt

*Hailo-Werk Rudolf Loh GmbH & Co.KG

Daimlerstr. 8
35708 Haiger
Deutschland

+ 49 2773/82-0
+49 2773/82-333