Security

Das Video-Management-System Cayuga von Qognify wird um Echtzeit- und Post-Incident-Untersuchungsfunktionen erweitert

13.01.2022 - Bei einem Sicherheitsvorfall schnell handeln zu können, ist für das Ergebnis entscheidend. Das Sicherheitspersonal braucht Werkzeuge, mit denen es instinktiv und intuitiv angemessen reagieren kann – unabhängig von Wissen und Erfahrung.

Die Verfolgung bestimmter Personen in einem Kameranetzwerk in Echtzeit erfordert ein tiefes Verständnis der Kamerastandorte – und die Fähigkeit, schnell zwischen ihnen zu wechseln. Möglich macht das „Click2Track“, eine neue Ermittlungsfunktion, die in Cayuga R17 enthalten ist.

Cayuga R17 ist die jüngste Version des Videomanagementsystems von Qognify. Sie bietet in Kontrollräumen leistungsstarke Funktionen zur Personenverfolgung, Maskierung und Kameraweiterleitung. Alarme können in Echtzeit bearbeitet werden. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können einzelne Personen verfolgen – in einer Echtzeit-Überwachungssituation oder als Teil einer Untersuchung nach einem Vorfall. Dabei kann jede an das VMS angeschlossene Kamera eingesetzt werden. Dafür aktiviert man einfach „Click2Track“ und klickt auf den entsprechenden markierten Bereich auf dem Bildschirm. Der Mitarbeiter erhält dann automatisch die nächste Kameraeinblendung, sobald sich die Person in seinem Sichtfeld befindet, so dass die Person immer genau beobachtet werden kann.

WIN>DAYS 2022 - virtuelle Kongressmesse für Safety und Security. 15.-17. Februar 2022
WIN>DAYS 2022  Virtuelle Kongressmesse für Safety und Security  15.-17. Februar 2022  Infos hierKostenfrei anmelden hier 

 

Carsten Eckstein, Leiter des Produktmanagements bei Cayuga: „Click2Track ermöglicht es jedem Nutzer, sich voll und ganz auf eine Situation zu konzentrieren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Er braucht nicht in jedem Moment zu wissen, wo und wie die nächstbeste verfügbare Kamera zu finden ist und muss nicht zwischen Feeds und Bildschirmen jonglieren.“

Teilen von Kamerafeeds
Eine weitere neue Funktion in R17 erleichtert die Zusammenarbeit zwischen den Operatoren. Ein Kamerafeed kann mit wenigen Klicks mit anderen Nutzern geteilt werden. „Es kommt oft vor, dass Live-Bilder mit jemandem geteilt werden müssen, um eine Entscheidung über eine bestimmte Vorgehensweise treffen zu ­können. In solchen zeitkritischen Situationen braucht man keinen Administrator einschalten, um die Benutzerrechte zu ändern. Die temporäre Freigabe kann vielmehr sofort erfolgen, wenn es darauf ankommt, dass der Übergang spontan erfolgt“, erläutert Carsten Eckstein.

Die Notwendigkeit, Filmmaterial vor dem Export zu maskieren – etwa wegen GDPR-Anforderungen – ist ein weiterer zeitaufwendiger Prozess, der mit Cayuga R17 deutlich verbessert wurde. Click2Mask erkennt Personen im Blickfeld der Kamera automatisch und erstellt eine Maske zusammen mit einer Bewegungsbahn, die die Anonymität einer Person gemäß den Datenschutzgesetzen wahrt. Mit Click2Mask können mehrere Bereiche gleichzeitig maskiert werden. Außerdem können Teile des Videos verdeckt werden, die möglicherweise sensible Geschäftsinformationen preisgeben oder die Sicherheit gefährden könnten. Eckstein fügt hinzu: „Click2Mask kann bis zu zehnmal schneller sein als der langsame, manuelle Maskierungsprozess, der in Kontrollräumen bislang üblich ist“. 

Zu den weiteren neuen Funktionen von Cayuga R17 gehören die Kategorisierung von Alarmen per Mausklick, eine verbesserte Unterstützung von Multisensor-Geräten und die Integration mit der Kameraplattform Inteox von Bosch. R17 erleichtert auch die Aktualisierung der Kamera-Firmware durch den Einsatz der webbasierten Management- und Überwachungsplattform Umbrella von Qognify.

Kontakt

Qognify GmbH

Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
Deutschland

+49 7251 9290-0
+49 7251 9290-815

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Immer gut informiert - abonnieren Sie hier den GIT SICHERHEIT Newsletter!