News

Tipp: Bosch Sicherheitsforum 2015 - für die Industrie und die Energiewirtschaft

31.08.2015 - Dieser Besucht lohnt: Auf dem Bosch Sicherheitsforum vom 24. bis 25. November in München erhalten Teilnehmer alle Antworten auf aktuelle Sicherheitsfragen - speziell für die Belang...

Dieser Besucht lohnt: Auf dem Bosch Sicherheitsforum vom 24. bis 25. November in München erhalten Teilnehmer alle Antworten auf aktuelle Sicherheitsfragen - speziell für die Belange der Industrie und der Energiewirtschaft. Denn die Technik entwickelt sich schnell und ständig weiter, IP-Technologien und Vernetzung für den Wirtschaftsschutz nehmen eine immer größere Rolle ein - wer für Sicherheit verantwortlich ist, muss auf dem Laufenden bleiben.

Der erste Tag der Veranstaltung findet in der Flugwerft Schleißheim statt. Mit im Programm: eine Podiumsdiskussion zum Thema "Bedrohungslage und Schutz kritischer Infrastrukturen und industrieller Anlagen", moderiert von GIT-Chefredakteur und Wiley Publishing Director Steffen Ebert. Teilnehmer der Diskussion sind Klaus-Dieter Fritsche (Staatssekretär im Bundeskanzleramt), Prof. Dr. Arthur Hartmann (IPoS), Albrecht Broemme (Präsident THW) und Dr. Gregor Schlechtriem (Produktbereichsleitung Gebäudesicherheit Bosch Sicherheitssysteme GmbH).

Am zweiten Tag geht es im nahegelegene 4-Sterne Hotel Leonardo spannend weiter. Weitere Informationen hier.

Wenn Sie für Sicherheit in der Industrie oder speziell in der Energiebranche tätig sind, dann sollten Sie einen Besuch des Bosch Sicherheitsforums auf jeden Fall in Erwägung ziehen. GIT SICHERHEIT meint: ein echter Tipp, Hingehen lohnt!

Kontakt

Bosch Sicherheitssysteme GmbH - Bosch Building Technologies

Robert-Bosch-Ring 5-7
85630 Grasbrunn
Deutschland

+49 89 6290 0
+49 89 6290 281647