Sie sind hier: Startseite

Einbruchschutz

Efaflex erhält Zertifikat für einbruchhemmende Spiraltore
17.10.2014

Efaflex erhält Zertifikat für einbruchhemmende Spiraltore

Efaflex hat für sein schnelllaufendes EFA-SST-L in den Ausführungen Premium, Eco und Basic das Zertifikat „Einbruchhemmendes Schnelllauf Spiraltor" erhalten und bietet somit ein Plus an Sicherheit für alle Objekte. Das ift-Institut in Rosenheim bescheinigt in Verbindung mit einem Prüfbericht, dass für die genannten Schnelllauftore der Nachweis erbracht wurde, den Anforderungen des ift-Zertifizierungsprogramms „Angriffhemmende Bauteile" QM 301 zu entsprechen. Weiter
07.10.2014

BHE-Praxis-Ratgeber Sicherungstechnik

Moderne Sicherungstechniken dienen dem Schutz von Personen und Sachwerten. Ihr zuverlässiger Einsatz setzt ein tiefgreifendes Wissen um die Funktionsweise der Gewerke und die zu beachtenden Regelungen voraus. Weiter
18.09.2014

Einbruchschutz von Dom

Halle 10 Stand 212: Über 40 Jahre Wendeschlüssel-Know-how kann sich Dom Sicherheitstechnik auf die Fahnen schreiben. Eine besonders innovative Lösung bei Schlüsselverlust bietet Dom seinen Kunden mit dem Wendeschlüsselsystem ix Saturn, das serienmäßig in der „2 in 1"-Ausführung erhältlich ist. Weiter
18.09.2014

Concept Sicurit: Aktiver Einbruchschutz mit Nebel

Galeria, Stand 135: Concept Sicurit will auf der Security in Essen zeigen, wie man aktiven Schutz erreicht - mit Sicherheitsnebelsystemen. Einbrüche von geschulten Straftätern dauern im Durchschnitt keine zehn Minuten, weniger als Einsatzkräfte zum Ort des Verbrechens benötigen. Concept Sicurit bietet mit Sicherheitsnebelsystemen eine Lösung für den sekundenschnellen aktiven Schutz von innen. Weiter
16.09.2014

Heim, Kindergarten, Kleingewerbe: Atral sorgt für Brand- und Einbruchschutz

Halle 1, Stand 102: Unter dem Motto „Neue Signale - neue Wege" zeigt Daitem von Atral-Secal die designorientierte Funk-Einbruchmeldeanlage Daitem D22 sowie neue Funk-Brandmeldekomponenten und kundenorientierte Internetanwendungen. Weiter
Schutz durch Objektsicherung
03.06.2014

Schutz durch Objektsicherung

Die "Objektsicherung" steht am 24./25. Juni 2014 in Herdecke im Mittelpunkt, wenn der BHE zum 4. Mal seinen gleichnamigen Fachkongress ausrichtet. Dabei hat das Thema Objektsicherung viele Facetten: Neben den mechanischen Sicherungstechniken sind die Einbruch- und Freigeländeüberwachungssysteme sowie Flucht- und Rettungswege einzubinden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Gewerke professionell ausgeführt und optimal aufeinander abgestimmt werden. Weiter
Einbruchschutz mittels moderner Kommunikationstechniken
08.05.2014

Einbruchschutz mittels moderner Kommunikationstechniken

Die rasante Entwicklung neuer Techniken bei Smartphones und Tablet-PCs bringt nicht nur immer neue Kommunikations-Möglichkeiten mit sich. Sie eröffnet auch ganz neue Perspektiven in Sachen Einbruchschutz. Moderne Alarmanlagen bieten heutzutage Haus- und Wohnungsbesitzern die Möglichkeit, sich via Apps über den Anlagenzustand informieren. Somit kann man sich auch aus der Ferne vergewissern, ob zu Hause alles in Ordnung ist. Weiter
Steigende Einbruchszahl: Welche Prävention verdient Deutschland?
08.05.2014

Steigende Einbruchszahl: Welche Prävention verdient Deutschland?

Bei Betrachtung der von Jahr zu Jahr steigenden Einbruchszahlen, drängt sich automatisch die Frage auf, welche Prävention in Deutschland eigentlich möglich und machbar ist. Weiter
Abus-Fenstersicherungen Testsieger bei Stiftung Warentest
30.04.2014

Abus-Fenstersicherungen Testsieger bei Stiftung Warentest

In der aktuellen Ausgabe von „test" (05/2014) nahm die Stiftung Warentest eine Auswahl von Fenstersicherungen verschiedener Anbieter unter die Lupe. Dabei gingen die Einbruchschutz-Lösungen von Abus als Testsieger hervor. In der Rubrik „Fenster-Einbruchschutz" und als einziges Produkt mit der Auszeichnung „sehr gut" (Testnote: 1,5) im gesamten Test ist das Fenstergriff-Schloss Abus FO400, gefolgt von der Fenster-Zusatzsicherung Abus FTS206 mit dem Qualitätsurteil „gut" (1,7). Weiter
Rittal Rechenzentrum stützt Logistikkonzept der Remmers Gruppe
30.04.2014

Rittal Rechenzentrum stützt Logistikkonzept der Remmers Gruppe

Was haben der Kölner Dom, das Brandenburger Tor und der Dresdner Zwinger gemeinsam? Bei der Restaurierung der Sehenswürdigkeiten wurden Produkte der Firma Remmers Baustofftechnik verwendet. Das Familien­unternehmen aus dem niedersächsischen Löningen ist nach eigenen Angaben die Nummer 1 in der Baudenkmalpflege in Europa und vertreibt mehr als 400 Systemprodukte für den Schutz und die Veredlung von Gebäuden. Ein Grund für diese Marktposition ist das einzigartige Logistikkonzept des Mittelständlers, das eine Lieferung der bestellten Waren innerhalb von nur 24 Stunden vorsieht. Weiter
RSS Newsletter

Mediadaten von GIT SICHERHEIT 2015 - jetzt zum Download

Vorschau auf nächste gedruckte GIT SICHERHEIT:    ...und GIT SICHERHEIT auf Ihrem Tablet-PC: Hier geht´s zum Archiv aller e-Versionen

Messe nachbereiten mit der GIT Messe App:

Der GIT Kamera-Test im SeeTec-Labor: