Beyond Human Vision: Solution-Plattform Mobotix 7 punktet mit KI und Deep Learning

  • Die neue M73 von Mobotix: komplettes High-Performance- Videosystem mit vorinstallierten Apps
  • M73 mit Modulbestückung Day, Night, Audio (A); mit Day, Night, IR-Light (B); in der Variante Day&Night, Audio, IR-Light (C) und mit der Bestückung Day (Wide), Day (Tele), Audio (D)
  • Mobotix-Vorstand: Thomas Lausten (CEO), Klaus Kiener (CFO) und Hartmut Sprave (CTO) setzen mit der neuen Solution-Plattform Mobotix 7 dank Künstlicher Intelligenz und Deep Learning neue Standard

Mobotix macht den nächsten großen Schritt in der intelligenten Videotechnologie „Beyond Human Vision“. Das Unternehmen unterstreicht mit der Markteinführung der smarten Solution Plattform Mobotix 7 und der darauf basierenden M73 IoT-Kamera erneut seine weltweite Technologieführerschaft. (Zum Trailer Mobotix 7)

Mit einer völlig neuen Funktionsvielfalt und den Deep-Learning-basierten Anwendungslösungen eröffnet die neueste Mobotix Videokamerageneration neue Einsatzbereiche, die weit über klassische Videosicherheitsaufgaben hinausgehen. So verfügt die M73 bereits zum Marktstart über mehr als 15 in die Kamerasoftware integrierte Apps, die auch zur Optimierung von Geschäftsprozessen in nahezu allen Branchen eingesetzt werden können. Ab sofort können auch Mobotix-Partner und deren Kunden ihre eigenen Apps entwickeln oder diese auch von Mobotix programmieren und zertifizieren lassen. Die Partner-Society, als erfolgreiche und stetig wachsende Kooperationsplattform von Mobotix und seinen Technologie- und Lösungspartnern, unterstützt aktiv die Entwicklung neuer Apps für Mobotix 7-Kameras. Das Angebot wächst dynamisch mit den Kundenbedürfnissen, so dass praktisch jede aktuelle und zukünftige Marktanforderung mit einer Mobotix-Lösung bedient werden kann.

Die intelligenteste, leistungsstärkste und innovativste Solution-Plattform von Mobotix wurde im Rahmen der diesjährigen Mobotix Global Partner Conference (GPC) in Mainz vor über 500 internationalen Technologie- und Vertriebspartnern präsentiert. „Mobotix 7 ist das weltweit erste dezentrale, cybersichere und modulare IoT-Videosystem auf Basis von Deep Learning Modulen.“, erklärt Hartmut ­Sprave, Technologievorstand des Unternehmens. „Die Plattform mit ihrem neuen Angebot an intelligenten Apps wird für uns und unsere Technologiepartner und Kunden in vielen Märkten zahlreiche IoT-Prozesse revolutionieren“, ist Sprave überzeugt.

Intelligente Lösungen für eine Vielzahl vertikaler Märkte

Durch die Kombination aus Bild- und Umweltsensoren sowie KI-gestützter Analytik können Industrieunternehmen die Produktionseffizienz steigern, vorbeugende Instandhaltungsmaßnahmen oder den Brandschutz verbessern.

Für Anwendungen im Transportwesen ermöglicht die integrierte Gesichtserkennung, die Verkehrsüberwachung und die Objekterkennung sofortige Erkenntnisse, die Straßenverkehrssicherheit für die Fahrer, Fahrgäste und den allgemeinen Straßenverkehr verbessern.

M73: komplettes High Performance Videosystem mit vorinstallierten Apps

Die neue Mobotix M73 IoT-Kamera verfügt über eine hochleistungsfähige Prozessortechnologie und erreicht damit problemlos die aktuellen Topstandards wie 4K Auflösung bei einer Bildrate von 30 fps oder 120 dB WDR (Wide Dynamic Range). Zeitgemäß ist auch die hohe Energieeffizienz: Trotz eines Gesamtverbrauchs von unter 25 Watt (PoE+) ist jede M73 ein komplettes Videosystem inklusive serienmäßigem 8GB-DVR, das auch völlig ohne zusätzliche Server und Speichergeräte auskommt. Die vorinstallierten Apps können 30 Tage lang kostenlos getestet und danach auf Wunsch via Lizenz einzeln aktiviert werden. Laut Mobotix werden ausschließlich hochwertige professionelle Markt- und Partnerlösungen integriert, die für höchste Ansprüche an Qualität und Cybersicherheit von Mobotix getestet und zertifiziert wurden.

Damit eröffnen sich unzählige Anwendungsmöglichkeiten: So erkennt eine der Kamera-Apps zum Beispiel, wenn einem Gebäude durch zu viele Personen die Überfüllung droht. Unverzüglich wird – automatisch ausgelöst durch die Kamera – eine Umleitung nachströmender Personen eingeleitet. Unfälle und Panik werden so zuverlässig vermieden. Den Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt, besonders geeignet erscheint die Lösungsplattform für die Märkte Gebäudetechnik, Energie und Tiefbau, Industrie und Produktion, im öffentlichen Sektor, im Einzelhandel, dem Gesundheitswesen und im Schulwesen.

Mobotix setzt auf smarte Videotechnologien mit künstlicher Intelligenz und Deep Learning

Am genannten Beispiel wird deutlich: Intelligente Videoüberwachung heißt für Mobotix viel mehr als Kameraaufzeichnungen und Auswertungen. Mit ausgewählten strategischen Partnern wird das Unternehmen zahlreiche weitere Lösungen auf Basis künstlicher Intelligenz entwickeln, die Ereignisse vorhersehbar machen und die rechtzeitige Einleitung wirksamer Gegenmaßnahmen zum Schutz von Umwelt, Gebäuden, Anlagen, Menschen oder Tieren ermöglichen.

„KI- und Deep Learning-basierte Kamerafunktionen werden immer wichtiger. Mit Konica Minolta haben wir hier einen führenden Technologiepartner an unserer Seite. Zudem kooperieren wir in Sachen Künstlicher Intelligenz mit bedeutenden Unternehmen und Institutionen“, erläutert Technologievorstand Sprave. „Die neue Offenheit unserer Systeme und die Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern erweitert den Markt der Videosicherheitstechnik um neue Lösungen für eine Vielzahl von Branchen“, so Sprave und fügt hinzu: „Gerade durch die Entwicklung und die Vermarktung sehr spezialisierter Apps bieten wir Kunden weltweit den Zugang zu extrem passgenauen Applikationen. Die damit einhergehenden komplett neuen Erlösmodelle erschließen uns und unseren Partnern im Markt nahezu unbegrenzte Möglichkeiten.“

Die Mobotix 7 Kamera-Apps: Flexible Werkzeuge für maßgeschneiderte Lösungen

„Mit Mobotix 7 bringen wir eine der besten IoT-Plattformen für Apps auf den Markt, welche die Marktanforderungen verschiedenster Branchen wie Transport, Einzelhandel, Industrie und den öffentlichen Sektor aber auch an den Brandschutz erfüllt“, ist Mobotix-CEO Lausten überzeugt und ergänzt: „Dank der Mobotix 7 Plattform sind der M73 und den nachfolgenden IoT-Kameramodellen nahezu keine Grenzen bei den App-Lösungen gesetzt. Und bei allen Bestrebungen bleibt der Schutz der Daten unserer Kunden für uns oberste Priorität. Nur unter der Prämisse höchster Cybersicherheit wurden die Mobotix Systeme entsprechend weltweiter Standards, wie zum Beispiel Onvif, geöffnet,“ betont Lausten.

Mit der Mobotix 7 und der M73 stehen Apps von Mobotix und Technologiepartnern mit Funktionen wie Gesichts-, Kennzeichen-, Alter-, Stimmungs- oder Geschlechtererkennung sowie spezialisierte kundenspezifische Lösungen zur Verfügung. „Das Feedback unserer Technologiepartner auf die Präsentation der Mobotix 7 und der M73 war überwältigend“, freut sich Lausten. „Wir erwarten viele weitere innovative Entwicklungen intelligenter Applikationen, die dann weltweit vermarktet werden können.“

Kontaktieren

Mobotix AG - Beyond Human Vision
Kaiserstraße
67722 Langmeil
Germany
Telefon: +49 6302 9816 0
Telefax: +49 6302 9816 190

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.