11.03.2020
ProdukteSafety

Fachseminar „Die neue AwSV“ von Denios

Das Fachseminar von Denios zum neuen Anlagenrecht für wassergefährdende Stoffe informiert über die umfangreichen und tiefgreifenden Änderungen in 2020. Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) ist am 1.8.2017 in Kraft getreten und hat für Neuanlagen, die nach dem 1.8.2017 errichtet wurden und werden, die VAwS der Bundesländer abgelöst. Im Jahr 2020 wird die AwSV umfangreich geändert; insbesondere die Rückhaltung von Löschwasser ist nun nicht mehr in der LöRüRL, sondern direkt in der AwSV geregelt. Das Fachseminar gibt eine Übersicht, welche Anlagen eine Löschwasserrückhaltung haben müssen. Aber auch andere Vorschriften wurden überarbeitet, insbesondere die TRwS und die VV TB. Die Seminarteilnehmer bekommen Checklisten und anlagenspezifische Kriterien in die Hand, mit denen sie ihre Anlage zuverlässig durchchecken können. Die Listen decken Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Umschlagen, Herstellen, Behandeln und Verwenden sowie Rohrleitungen ab. Der Referent des Fachseminars, Prof. Dr. Norbert Müller, zeigt die aktuellen Vorgaben der AwSV auf und weist damit insbesondere Betreiber und Prüfer auf möglichen Handlungsbedarf hin. Er ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Gefahrguttransport und -lagerung, Duisburg. Termine: 14.5.2020 in Leipzig, 1.12.2020 in Essen.

Kontaktieren

Denios Direct GmbH
Dehmer Str. 58-64
32549 Bad Oeynhausen
Germany
Telefon: +49 5731 753 304
Telefax: +49 5731 753194

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.