Security

Mobotix launcht S74-Videosystem

Mit dem S74-Videosystem erweitert Mobotix die Möglichkeiten für Anwender der Mobotix-7-Plattform. Mobotix, führender Hersteller von intelligenten IP-Videosystemen in Premiumqualität, stellt auf den Wiley Industry Days (16.-19. November 2020) aus - das Unternehmen setzt Standards bei innovativen Kameratechnologien und dezentralen Sicherheitslösungen mit höchster Cybersicherheit und DSGVO-konform.

Mit dem S74-Videosystem, das auf den Wiley Industry Days, kurz WIN>DAYS, vorgestellt wird, erweitert Mobotix die Möglichkeiten für Anwender der Mobotix-7-Plattform.

Zur WIN>DAYS-Registrierungsseite

Das Modell ist eine Hochleistungs-IoT-Kamera, die mit bis zu vier Modulen bestückt werden kann. Die Kamera agiert mit ihrem verdeckt montierten Kameragehäuse äußerst diskret. Sichtbar sind nur die Module in den verschiedenen Mounts. Ausgestattet mit bis zu drei Meter langen Anschlusskabeln können diese Optik-, Thermal- und Funktionsmodule beliebig platziert werden und beispielsweise gleichzeitig in mehrere Richtungen, um die Ecke oder in unterschiedlichen Räumen – innen und außen – aufgeschaltet werden. Die S74 kann zudem auf bereits integrierte Kamera-Apps zugreifen.

Das „Ultra Lowlight 4MP Day & Night“-Sensormodul der Kamera mit automatischer Tag-/Nacht-Umschaltung schafft es, selbst bei minimalen Lichtverhältnissen sehr gute Bilder zu erzeugen und dabei die Farbigkeit originalgetreu wiederzugeben. Das kann beispielsweise bei der Identifizierung von Fahrzeugen oder Personen wichtig sein. Durch kürzere Belichtungszeiten wird die Schärfe von sich durch das Bild bewegenden Objekten in der Dämmerung erhöht. Das Signal-Rausch-Verhältnis (SRV) von 0,19 entspricht einer vierfach höheren Lichtempfindlichkeit gegenüber einem 4K-UHD-Modul. Dank der optimierten Wide-Dynamic-Range-Funktion (WDR) lassen sich alle Kameras der 7er-Generation auch bei sehr schwierigen Lichtverhältnissen einsetzen. Mit WDR werden unterschiedliche Aufnahmen nahezu simultan mit unterschiedlichen Belichtungszeiten zu einem Bild zusammengesetzt. So werden zu dunkle Bereiche automatisch aufgehellt und überstrahlte Bereiche vermieden. Das Ergebnis ist ein in allen Bereichen detailgenaues Bild.

Mit der VGA-Thermaltechnologie und erweiterten Bildwinkel bis 90° x 69° lassen sich auch kleinste Details erkennen sowie große Bereiche (Perimeterschutz) und Temperaturunterschiede aus großen Entfernungen erfassen. Software der offenen 7er-Plattform macht die S74 zur Universalkamera. Dank der auf Künstlicher Intelligenz und Deep Learning basierten Kamera-Apps werden Sicherheits- oder Ablaufprozesse gezielt unterstützt. Die bestehenden Certified-Apps decken bereits eine umfassende Bandbreite an Einsatzgebieten ab. Partner und Kunden können für ihre speziellen Anwendungen zudem eigene Apps entwickeln, die wiederum in die offene 7er-Plattform integrierbar sind. Damit kann die S74 jede Anforderung maßgeschneidert lösen. Robustheit, Zuverlässigkeit und Datensicherheit wurden als elementare Werte auch in der S74 umgesetzt. Das Kameragehäuse besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium und wetterfesten USB-C-Anschlussbuchsen. Daten- und Cybersicherheit der Kamera zeigen sich im dezentralen Edge-Computing.

Kontakt

*Mobotix AG

Kaiserstraße
67722 Langmeil
Deutschland

+49 6302 9816 0
+49 6302 9816 190

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten