Security

HID startet PKI-as-a-Service aus europäischen Rechenzentren

16.02.2022 - HID Global betreibt für europäische Nutzer seine Cloud-basierte PKI-Lösung ausschließlich in Rechenzentren mit Sitz in der EU. Damit wird Unternehmen die Einhaltung von Datenschutzvorschriften erleichtert. F

Für europäische Unternehmen werden außerhalb der EU angebotene Cloud-Dienste wegen fehlender Datenschutzabkommen zum Risiko. Daher favorisieren sie Cloud-Lösungen, die von Rechenzentren innerhalb der EU gehostet werden. Aus diesem Grund setzt HID Global für seinen für europäische Nutzer angebotenen Public Key Infrastructure (PKI) as a Service (PKIaaS) ausschließlich auf Serverstandorte in der EU.

Durch die Nutzung von mehreren redundanten Rechenzentren in Kombination mit Amazon Web Services (AWS) gewährleistet das Unternehmen eine hohe Verfügbarkeit seiner PKI-Lösung. Sie umfasst sowohl den vorkonfigurierten Dienst für eine dedizierte Zertifizierungsstelle (CA) als auch einen anpassbaren privaten Root-PKI-Service. Eine PKI ist eine grundlegende Sicherheitstechnologie, die aufgrund ihrer Komplexität und der damit verbundenen Kosten von Unternehmen gerne ausgelagert wird. Trotzdem wollen sie die Kontrolle über die vertrauenswürdigen Ressourcen behalten. Die lokale Datenhaltung in der EU und die Redundanz der Dienste verbessern diese Kontrolle. 

Das Cloud-basierte PKIaaS-Angebot des Unternehmens automatisiert die Ausstellung aller öffentlichen oder privaten vertrauenswürdigen digitalen Unternehmenszertifikate über eine einzige Plattform und reduziert so das Risiko von Zertifikatsmissmanagement und damit verbundenen Ausfällen. Die Lösung bietet einen zuverlässigen Vertrauensanker auf der Ebene der ausstellenden Zertifizierungsstelle und eine Verwaltung aller Zertifizierungsstellen. Außerdem beinhaltet sie vorkonfigurierte Integrationsmöglichkeiten für den Microsoft Autoenrollment Protocol Connector und standardbasierte Zertifikatsverwaltungsprotokolle wie Simple Certificate Enrollment Protocol (SCEP), Enrollment over Secure Transport (EST) und Automated Certificate Management Environment (ACME). Zusätzlich erlauben RESTful Application Programming Interfaces (APIs) eine Integration von weiteren Drittanbieter-Tools.

Kontakt

HID Global Corporation UK/EMEA

3 Cae Gwyrdd
CF15 7AB Green Meadow Springs
Cardiff

+44 1440 711836
+44 1440 714840

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten