06.12.2019
News

Moxa tritt VDMA bei

  • v.l.n.r: Philipp Jauch, Moxa Europe, Florian Löber, VDMA, Jens Holzhammer, GF Moxa Europe, Reinhard Heister, GF VDMA Elektr. Automation, Peter Früauf, stv. GF VDMA Elektr. Automation, Martin Jenkner, Moxa Europev.l.n.r: Philipp Jauch, Moxa Europe, Florian Löber, VDMA, Jens Holzhammer, GF Moxa Europe, Reinhard Heister, GF VDMA Elektr. Automation, Peter Früauf, stv. GF VDMA Elektr. Automation, Martin Jenkner, Moxa Europe

Auf der internationalen Fachmesse für industrielle Automation, SPS, machte Moxa sein nachhaltiges Engagement für den Maschinenbau und die Fabrikautomatisierung deutlich. Jens Holzhammer, Geschäftsführer von Moxa, übergab auf dem Messestand das Antragsformular für die Mitgliedschaft an Reinhard Heister, Geschäftsführer des VDMA Fachverbands Elektrische Automation.

In den vergangenen Jahren hätten sich die Lösungen des Unternehmens sehr erfolgreich im Schienenverkehrswesen und in der Energiewirtschaft etabliert. Durch die Mitgliedschaft im VDMA verdeutliche der Anbieter sein starkes Engagement in der industriellen Automatisierungstechnik, so Jens Holzhammer, Geschäftsführer von Moxa Europe. Die Zusammenarbeit mit dem VDMA werde einen erweiterten Zugang zu den Marktteilnehmern in den verschiedenen Segmenten des Maschinenbaus eröffnen. Darüber hinaus habe der Verband stets ein Ohr am Markt sowie den Bedürfnissen der Kunden, unter anderem hinsichtlich der Cybersicherheit. Auch davon könne das Unternehmen in der Kooperation sicher profitieren.

Kontaktieren

Moxa Europe GmbH
Einsteinstrasse 7
85716 Unterschleissheim
Deutschland
Telefon: +49 89 37003 9940

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.