Brandschutz

Brandschutz in Lager- und Logistikgebäuden

12.03.2021 - Personenschäden, zerstörte Gebäude, unterbrochene Lieferketten – ein Brand in einem Lagergebäude kann verheerende Folgen haben. Rechnet man die sekundären Brandfolgen dazu, verursacht ein einzelner Brand schnell drei Millionen Euro Sachschaden. Daher ist eine verlässliche Brandschutzlösung in Lagergebäuden Pflicht.

Hekatron Brandschutz verfügt über ein breites Portfolio, mit dem sich alle Herausforderungen der Branddetektion in Lagergebäuden lösen lassen – egal ob automatisiertes Hochregallager, Tiefkühllager, KLT-Lager oder Gefahrgutlager. Solche Brandschutzlösungen stellen hohen Anforderungen an Brandmelder.

Brandmelder für die unterschiedlichsten Umgebungen
Je nach Gebäudeart, räumlichen Gegebenheiten, Einsatzort, eventuellen Störgrößen werden in Lagergebäuden verschiedene Brandmelder eingesetzt.

Die „Grundlast“ der Branddetektion tragen in der Regel punktförmige Brandmelder wie der Mehrfachsensormelder MTD 533X mit Streulicht- und Wärmesensor. Bürobereiche und Sozialräume bzw. Lagerflächen unter 12 Meter Raumhöhe und ohne anspruchsvolle Umgebungsbedingungen sind ihr Einsatzgebiet.

INFOLINK - Whitepaper Brandschutz für Lager- und Logistikgebäude: "Effizienter Brandschutz verhindert hohe Schäden"

Insbesondere in Hochregal- und Tiefkühllagern werden Ansaugrauchmelder wie der ASD 535 von Hekatron Brandschutz eingesetzt. Er besteht aus einer Auswerteeinheit mit eingebautem Ventilator und bis zu zwei Rauchmeldern und dem mit Ansaugöffnungen versehenen Rohrsystem. Die Rohrleitungen des Ansaugrauchmelders ASD 535 können asymmetrisch verlegt und so optimal den räumlichen Gegebenheiten angepasst werden.

In Tiefkühllagern mit den dort herrschenden Extrembedingungen bis zu -40 °C können keine „normalen“ Rauchmelder installiert werden. Hier wird im Lagerbereich das Rohrsystem des Ansaugrauchmelders verlegt, die Auswerteeinheit mit den Rauchmeldern ist in Räumen mit höherer Temperatur montiert. Die Montage der Auswerteeinheit außerhalb des Tiefkühlbereiches lässt eine einfache und schnelle Instandhaltung zu.

Für hohe, weiträumige Lagerhallen sind linienförmige Rauchmelder wie der Ilia besonders prädestiniert. Sie sind wie eine Lichtschranke aufgebaut und überwachen große Strecken. Der vom Sender ausgehende Infrarotstrahl durchquert den zu überwachenden Raum und nimmt an jeder Stelle die Informationen eines eventuell entstehenden Brandes auf.

Kontakt

Hekatron Vertriebs GmbH

Brühlmatten 9
D-79295 Sulzburg
Deutschland

+49 7634 500 213
+49 7634 500 456