10.06.2017
News

Hikvision zeigt die innovativen Produkte der Zukunft auf der IFSEC 2017

Aufregende neue Fortschritte in der Überwachungstechnologie

Hikvision zeigt vom 20. bis 22. Juni die neuesten Errungenschaften in der Überwachungstechnologie auf der IFSEC International 2017 im ExCel Centre in London. Das Thema des Standes wird dieses Jahr der Einsatz von KI in der Videoüberwachung sein. Das Event ist die größte Messe zum Thema Sicherheit in ganz Europa und heißt jeden willkommen, der an der Sicherheitsindustrie interessiert ist — vom Hersteller bis zum Endanwender.

Hikvision zeigt hier die neuesten Produkte und Technologien, einschließlich der neuen Turbo 4.0-Reihe, dem H.265+-Codec und Wärmebildkameras. Dieses Event bietet interessierten Besuchern auch die Möglichkeit, die allerneusten Entwicklungen in der Überwachungstechnologie zu begutachten, einschließlich eines brandneuen Produktes und einer Reihe neuer Technologien, die aus dem „Deep Learning“-Konzept entstanden sind, das gerade die IT im Sturm erobert. 

Hikvision wurde auch zur Teilnahme an der IFSEC Conference eingeladen. Hier wird Andy Coles, Key Account Manager bei Hikvision für das Vereinigte Königreich und Irland, an einer Podiumsdiskussion zur Zukunft der Videoüberwachung mit anderen Branchenvertretern teilnehmen. Dabei geht es um KI und Deep Learning sowie deren Nutzen in vertikalen Märkten und die Wichtigkeit des Ökosystems „Sicherheit“.

„Große Events, wie IFSEC, sind für uns sehr wichtig, weil sie uns die Chance geben, unsere Partner und Kunden zu treffen“, sagte Andy. „Es ist auch interessant zu sehen, was in der Branche aktuell vor sich geht und wie diese sich in der Zukunft entwickeln wird.“

Hikvision wird am Stand E800 vertreten sein.

Kontaktieren

Hikvision Europe
Dirk Storklaan 3
2132 PX Hoofddorp
The Netherlands
Telefon: +31 (0) 23 554 2770
Telefax: +31 (0)23 5631112

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.