Eagle Eye Networks fördert Sicherheit an Schulen

Zuschüsse bis zu einer Million US-Dollar mit dem “Drako-School-Grant – Cloud Video Surveillance 2020”-Projekt

  • Eagle Eye Networks verfügt über umfassende Erfahrung im Schutz von Schulen in den USA und arbeitet mit Schulen in über 15 Staaten zusammen, um moderne, benutzerfreundliche Videoüberwachungslösungen anzubieten. In 2020 liegt der Fokus der Drako-School-GranEagle Eye Networks verfügt über umfassende Erfahrung im Schutz von Schulen in den USA und arbeitet mit Schulen in über 15 Staaten zusammen, um moderne, benutzerfreundliche Videoüberwachungslösungen anzubieten. In 2020 liegt der Fokus der Drako-School-Gran
  • Eagle Eye Networks verfügt über umfassende Erfahrung im Schutz von Schulen in den USA und arbeitet mit Schulen in über 15 Staaten zusammen, um moderne, benutzerfreundliche Videoüberwachungslösungen anzubieten. In 2020 liegt der Fokus der Drako-School-Gran
  • Dean Drako, CEO von Eagle Eye Networks
Eagle Eye Networks gab bekannt, dass bis zu einer Million US-Dollar aus dem Drako-School-Grant für 2020 zur Verfügung stehen, mit welchem  Implementierung und Betrieb von Sicherheitsausrüstungen verbessert und die Cloud-Speicherung an lokalen Schulgebäuden und/oder Standorten unterstützt werden sollen.
Geeignete Schulen oder Schulbezirke umfassen akkreditierte private und öffentliche Schulen: Grundschulen, Mittelschulen, Gymnasien und Fachhochschulen.

„Indem wir den Zugang zu qualitativ hochwertiger Cloud-Videoüberwachung verbessern, schaffen wir eine sicherere Umgebung für unsere Schüler, Eltern und Mitarbeiter. Wir glauben, dass die Zukunft der Videoüberwachung in der Cloud liegt und unsere Schulen ein flexibles, sicheres und kostengünstiges Konzept verdienen.“ – eine kostengünstige und flexible Lösung, die nur eine Cloud-VMS gewährleisten kann „, sagt Dean Drako, CEO von Eagle Eye Networks.

Eagle Eye Networks verfügt über umfassende Erfahrung im Schutz von Schulen in den USA und arbeitet mit Schulen in über 15 Staaten zusammen, um moderne, benutzerfreundliche Videoüberwachungslösungen anzubieten. In 2020 liegt der Fokus der Drako-School-Grant in Europa.

„Wir lieben Eagle Eye Networks. Im Vergleich zu unserem langsamen und veralteten Überwachungssystem können wir jetzt voll und ganz darauf vertrauen, dass alle Aufnahmen zuverlässig in der Cloud aufgezeichnet und gespeichert werden“, sagt der frühere Gewinner des Drako School Grant, Timothy Lee, Principal an der Oakwood High School in Oakwood im US-Staat Illinois.

Warum immer mehr Schulen ihre Videoüberwachung in die Cloud verlegen:

  1. Flexible, berechtigungsbasierende Erreichbarkeit: Administratoren können von jedem Gerät und beliebigen Standort aus auf die Cloud VMS-App zugreifen und sehen, was vor Ort geschieht.
  2. Zugriff für Ersthelfer: Schul-VMS-Administratoren haben die Möglichkeit, Ersthelfer zu bestimmen, die in Notfallsituationen Zugriff auf Echtzeit- und Verlaufsvideos erhalten.
  3. Zugangskontrolle: Durch die Integration von erstklassigen Unternehmen wie Brivo, DMP und Salto erhalten Kunden umfassende Lösungen, die Cloud-Videoüberwachung mit wichtigen Zugangskontrollfunktionen kombinieren.
  4. IT-Effizienz: Reduzieren Sie den Bedarf an Geräten und Personal vor Ort, indem Sie nicht mehr veraltete Speichersysteme vor Ort warten müssen.
  5. Zentralisierte Verwaltung: Das Eagle Eye Cloud VMS bietet zentrale Verwaltungstools an, mit denen Administratoren Benutzeraktivitäten verfolgen und Benutzerzugriffe über ein Mobiltelefon oder einen Webbrowser delegieren oder widerrufen können.
  6. Unbegrenzte Skalierbarkeit: Mit dem Eagle Eye Cloud VMS können Kunden die Speicherkapazität bei Bedarf erweitern, die Investitionsausgaben minimieren und die Notwendigkeit eliminieren, zu entscheiden, wie viele Server in Zukunft benötigt werden.
  7. Cyber security: All Eagle Eye Networks video is encrypted on site and remains encrypted at rest, in flight, and in our Cloud.

    This means your campus is not subject to unauthorized viewing or recording of school video.

  8. Cybersicherheit: Alle Videos von Eagle Eye Networks werden vor Ort verschlüsselt und bleiben auch weiterhin verschlüsselt. Egal ob sie in der Cloud liegen oder verschickt/geteilt werden. Dies bedeutet, dass Ihre Videos nicht von unbefugten angesehen oder aufgezeichnet werden können.

Eine Million US-Dollar Drako School Grant
Zuschussempfänger erhalten eine einjährige Förderung für das cloudbasierende Eagle Eye Videomanagementsystem (VMS) mit zugehörigen Komponenten. Die Lösung umfasst Kameras, Zugänge, Cloud-Aufzeichnungsdienste und eine zentrale Verwaltung. Optional können Schulen ihre vorhandenen Sicherheitskameras verwenden und das Überwachungssystem vor Ort in das cloudbasierende Eagle Eye-VMS integrieren. Das Eagle Eye VMS kann mit einer Vielzahl von IP-, analogen oder HD-über-Koax-Verbindungen verwendet werden.

Zuschussanträge werden bis zum 31. Dezember 2019 angenommen. Die Gewinner werden innerhalb von 2 Wochen über die nächsten Schritte informiert. Der Empfänger des Drako-School-Grant trägt die Installationskosten selbst. Um mehr zu erfahren und sich für das Drako-School-Grant zu bewerben, besuchen Sie bitte: Eagle Eye Networks Drako Cloud Security Grant for Schools.

 

Auch interessant:

Lesen Sie hier das Intervie mit Dean Drako, CEO von Eagle Eye Networks, zum Thema "Cloudbasiertes Videomanagement auf dem Vormarsch in Deutschland und Europa"

 

 

 

Kontaktieren

Eagle Eye Networks EMEA
Hogehilweg 19
1101 CB Amsterdam
The Netherlands
Telefon: +31 20 26 10 460

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.