03.08.2020
ProdukteSafety

V-Edge-Reihe von MSA Safety

  • Der Personenfallbegrenzer wurde für den Einsatz an Anschlagpunkten über Kopf oder in Fußhöhe entwickelt. (Bild: MSA Safety)Der Personenfallbegrenzer wurde für den Einsatz an Anschlagpunkten über Kopf oder in Fußhöhe entwickelt. (Bild: MSA Safety)

MSA Safety bietet mit seiner V-Edge-Reihe ein umfassendes Produktsortiment, das denjenigen Sicherheit bietet, die an scharfen vorspringenden Kanten arbeiten müssen.

Die Arbeit an einer scharfen Kante berge viele Risiken. Wenn ein Anwender in Fußhöhe angeschlagen ist, falle er beispielsweise bei einem Sturz weiter als mit einem Anschlagpunkt in Schulterhöhe oder darüber. Das könne zu Problemen mit der lichten Fallhöhe und den Einwirkungen auf den Körper führen, so Jon Rowan, Produktlinienmanager bei MSA. Das Verbindungsmittel könne auch beschädigt werden und der Anwender könne nach dem Sturz durch Pendelbewegungen das Verbindungsmittel über die Kante scheuern. Deshalb sei es so wichtig, ein an Kanten getestetes Höhensicherungsgerät zu verwenden, das den Belastungen beim Sturz über eine scharfe Kante widersteht.

Zur Produktpalette für die Arbeit an scharfen Kanten gehört eine Reihe von Höhensicherungsgeräten und Personenfallbegrenzern in Längen von 1,8 m, 2,4 m, 6 m, 10 m und 15 m. Die revisionsfreien Höhensicherungsgeräte wurden für vertikale und horizontale Anwendungen, für alle Fallfaktoren und für Arbeiten an scharfen Kanten entwickelt und geprüft. Sie entsprechen der Norm EN 360: 2002 und den VG11-Empfehlungen für Kantenanwendungen PPE-R/11.060.

Dabei erfüllen die Geräte eine Reihe zusätzlicher Anforderungen: Verriegelung bei horizontaler Anordnung (auch nach optionaler Konditionierung), dynamische und statische Festigkeit in horizontaler Anordnung bei Belastung über einer Kante mit einem Radius von 0,5 mm. Die Seilbremse des Geräts begrenzt die Einzugsgeschwindigkeit des Drahtseils, wodurch unerwünschte Beschädigungen am Gerät verhindert werden und die Produktlebensdauer verlängert wird. Die integrierten Rollbügel sorgen bei Verwendung in Fußhöhe für Bewegungsfreiheit und schützen zusätzlich das Gehäuse.

Der revisionsfreie 1,8 m Personenfallbegrenzer ist ein leichtes Gerät für die Arbeit an scharfen Kanten und wurde für den Einsatz an Anschlagpunkten über Kopf oder in Fußhöhe entwickelt. Er wurde im horizontalen Einsatz über einer gratfreien Stahlkante geprüft und eignet sich für die Verwendung auf mobilen Hubarbeitsbühnen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.