10.09.2020
News

GGS bietet Plattform für aktuelle Branchentrends im November 2020

  • Die GGS vom 24. bis 26. November 2020 in Leipzig bietet eine wichtige Plattform, auf der sich Anbieter und Anwender im Direktkontakt über die neuesten Entwicklungen der Gefahrgut- und Gefahrstofflogistik können (Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze)Die GGS vom 24. bis 26. November 2020 in Leipzig bietet eine wichtige Plattform, auf der sich Anbieter und Anwender im Direktkontakt über die neuesten Entwicklungen der Gefahrgut- und Gefahrstofflogistik können (Leipziger Messe GmbH / Tom Schulze)

Gerade in den momentan herausfordernden Zeiten ist die GGS – Fachmesse Gefahrgut // Gefahrstoff vom 24. bis 26. November 2020 in Leipzig eine wichtige Plattform, auf der sich Anbieter und Anwender im Direktkontakt über die neuesten Entwicklungen der Gefahrgut- und Gefahrstofflogistik und den damit verbundenen Sicherheitsaspekten austauschen können.

"Es ist sehr wichtig, den aktuellen Trends der Branche eine Plattform zu bieten und wieder Live-Erlebnisse zu schaffen. Die GGS ermöglicht genau das“, sagt Projektdirektor Matthias Kober. „Auf unserer Messe präsentiert sich in allen Angebotsbereichen ein attraktives Ausstellerspektrum aus Marktführern, Mittelständlern und Dienstleistern.“

Zu den bekannten Ausstellern zählen unter anderem asecos, Dachser, DENIOS und Linde Material Handling. Neben zahlreichen Wiederbeteiligungen konnten auch Neuaussteller gewonnen werden: So zeigen zum Beispiel Bluhm Systeme, Expresso, Schoeller Allibert Swiss und Vetter Industrie zum ersten Mal ihre Neuheiten auf der GGS.

Hygienekonzept zum Gesundheitsschutz

Das von der Leipziger Messe erarbeitete Hygienekonzept wurde vom Gesundheitsamt der Stadt Leipzig genehmigt und Anfang September bei der ersten Fachmesse nach der Corona-Pause zur Zufriedenheit aller Beteiligten erfolgreich umgesetzt. Es beruht auf drei zentralen Bausteinen: die Abstandswahrung von 1,5 Metern, die Einhaltung der Hygieneregeln und die Nachverfolgbarkeit der Kontakte.

Die GGS-Besucher erhalten ihr Ticket in diesem Jahr ausschließlich digital über den Online-Ticketshop. Im Rahmen des Online-Ticketkaufs erfolgt eine Teilnehmerregistrierung.

Vielfältiges Fachprogramm

Die Messebesucher können auch auf ein praxisorientiertes Fachprogramm gespannt sein. Kurzvorträge laden im Offenen Forum und Produktpräsentationen im Aktionszentrum ein. Der Gefahrgutverband Deutschland gestaltet Vortragsblöcke zu täglich wechselnden Themen der Gefahrgutlogistik.

Am ersten Messetag werden die Neuerungen der ADR 2021 vorgestellt. Der zweite Tag beschäftigt sich unter anderem mit der Kennzeichnung und Lagerung von Gefahrstoffen sowie mit Gefahrgutverpackungen. 

Ein Höhepunkt verspricht der am 24. November auf der GGS stattfindende DENIOS Gefahrstofftag zu werden. Er beinhaltet Themen des Gewässerschutzes, der Umwelthaftung und der Lagerung von Lithium-Ionen-Batterien. Zudem können alle Messebesucher an der Aktion „Der Gefahrguttransport – finde die Fehler!“ teilnehmen.

Weitere Informationen für Besucher sind hier verfügbar.

Kontaktieren

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Telefon: +49 341 678 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.