Kölner Studie 2017

Modus Operandi bei Wohnungseinbrüchen

  • Wie gehen Wohnungseinbrecher vor? Das zeigt die "Kölner Studie". (Foto - Wiley/Credit: Lisa S./Shutterstock)Wie gehen Wohnungseinbrecher vor? Das zeigt die "Kölner Studie". (Foto - Wiley/Credit: Lisa S./Shutterstock)

Die „Kölner Studie“ analysiert in periodischen Abständen seit 1989 die Vorgehensweise von Wohnungseinbrechern hinsichtlich der Tatzeit, der Tatörtlichkeit und zeigt Schwachstellen an Ein- und Mehrfamilienhäusern auf. Zum inzwischen achten Mal hat das Polizeipräsidium Köln nun seine Untersuchungsergebnisse über Tatgelegenheitsstrukturen bei Wohnungseinbruchsdiebstählen für den Raum Köln und Leverkusen vorgestellt. Die Fallzahlen gehen zurück – vor allem auch wegen verbesserten mechanischen und elektronischen Einbruchschutzes und des Einsatzes von Smart-Home-Technik.

Hier (siehe oben, Klick auf "Whitepaper lesen") können Sie die vollständige Kölner Studie herunterladen.

Kontaktieren

Polizeipräsidium Köln
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln
Germany
Telefon: +49 221 229-8941
Telefax: +49 221 229-8654

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.