Sicher planen in der akustischen Brandalarmierung

Akustische Alarmierung nach EN 54-3

  • Zeit-Frequenz-Verlauf "Deutsches Notsignal für Räumung (DIN-Ton)Zeit-Frequenz-Verlauf "Deutsches Notsignal für Räumung (DIN-Ton)
  • Zeit-Frequenz-Verlauf "Deutsches Notsignal für Räumung (DIN-Ton)
  • Richtdiagramm/Polardiagramm eines typischen akustischen Signalgebers in horizontaler und vertikaler Ebene
  • Typischer Signalisierungsbereich eines Schallgebers bei DIN-Ton unter Berücksichtigung der Umgebungsbedingungen

Das Thema der Alarmierung von Personen hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Grund hierfür war unter anderem die Einführung der EU-Norm EN54-23 zur optischen Alarmierung, die seit dem 1. Januar 2014 in Kraft ist. Auch hinsichtlich der akustischen Alarmierung wird oftmals bei der Planung und Projektierung nicht ausreichend dimensioniert. Gründe dafür sind, dass Planer und Projekteure aus den Datenblättern von Herstellern oder Produktlieferanten nicht alle notwendigen Angaben erhalten. Bei BMA-Systemanbietern, Errichtern und Planern besteht hier Aufklärungsbedarf um die Planungssicherheit deutlich zu erhöhen.

Autor(en)

Kontaktieren

Pfannenberg GmbH
Werner-Witt-Str. 1
21035 Hamburg
Germany
Telefon: +49 40 73412 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.