08.08.2016
Webcast

Video-Content-Analyse auf Abus Online-Wissensplattform "Video Wiki"

Ab sofort stehen auf der Abus Wissensplattform für Videotechnologie "Video Wiki", zwölf neue Videos zum Thema Video-Content-Analyse zur Verfügung. Mithilfe von Animationen und Live-Bildern werden die neuen, intelligenten Analysefunktionen der IP-Kameras erklärt sowie Anwendungsbeispiele und Einsatzbereiche für B2B und B2B-Endkunden aufgezeigt.

Unter dem Motto „Focus on Details“ bietet Abus Security-Center Partnerunternehmen, Neukunden und gewerblichen Endanwendern nicht nur IP-Videokameras und -rekorder, sondern hilft auch dabei, IP-Video-Wissen auf dem neuesten Stand der Technik zu vermitteln. Deshalb hält das Unternehmen neben seiner Homepage auch eine frei zugängliche Video Wiki-Onlineplattform bereit, die umfassend über alle wesentlichen Hintergründe und Neuerungen der IP-Videoüberwachung informiert.

Im Mittelpunkt der zwölf neuen Clips steht die Video-Content-Analyse (VCA). Mit dieser können Objekte im überwachten Bereich in Echtzeit analysiert werden. Je nach Leistungsfähigkeit ermöglicht die Analyse eine Klassifizierung, beispielsweise der erkannten Objekte, Verweildauer oder Bewegungsrichtung. Während die klassische Bewegungserkennung pixelbasiert ist, gehen VCA-Funktionen weit über das bloße Erkennen von Helligkeitsunterschieden hinaus und eröffnen ein weites Feld für Einsatzmöglichkeiten. In kompakten Videoclips und Animationen werden VCA-Analysefunktionen, wie zum Beispiel Intrusion-Detection, Face-Detection oder Object-Counting anschaulich erklärt.

 

Kontaktieren

*ABUS Security-Center GmbH & Co. KG
Linker Kreuthweg 5
86444 Affing
Germany
Telefon: +49 8207 95990 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.