Videotechnik für „Slough Trading Estate“ in London

  • Dallmeier SeMSy-System im Business Watch Operations CentreDallmeier SeMSy-System im Business Watch Operations Centre
  • Dallmeier SeMSy-System im Business Watch Operations Centre
  • Mitarbeiter in Einsatz­zentrale: Advance Security UK wurde mit Modernisierung beauftragt

Videotechnik von Dallmeier sichert ein riesiges Industriegebiet im ­Westen Londons: Slough Trading Estate vertraut seit vielen Jahren auf Dallmeier und hat auch bei der Modernisierung der Anlage wieder auf Produkte des deutschen Herstellers gesetzt.

Slough Trading Estate ist das größte in Privatbesitz befindliche Gewerbegebiet Europas. Es erstreckt sich über eine Fläche von ca. 2 km² und verfügt über mehr als 680.000 m² Geschäftsfläche. Über 400 verschiedene Firmen haben sich dort angesiedelt, von kleinen Einzelhändlern und Gastronomiebetrieben über High-Tech-Rechenzentren und internationalen Mobilfunkanbietern bis hin zum berühmten Schokoriegel-Hersteller Mars.

Slough Trading Estate Business Watch Scheme
Als Mitte der 90er Jahre Einbrüche und Diebstähle, vor allem von Kraftfahrzeugen, zunahmen, wurde das „Slough Trading Estate Business Watch Scheme" gegründet, um die Sicherheit im Industriegebiet zu erhöhen. Das Programm umfasste auch eine CCTV-Anlage, deren positive Auswirkung und somit eine Senkung der Straftaten sofort sichtbar wurde. Bis zum Jahr 2002 wurde das gesamte Industriegebiet mit Videosicherheitstechnik abgedeckt.

Alle Kameras auf dem Industriegebiet werden rund um die Uhr und sieben Tage die Woche von Betreibern überwacht, die über eine vom Aufsichtsorgan der Britischen Sicherheitsbranche SIA (Security Industry Authority) erteilte Lizenz verfügen und im Laufe der Jahre zahlreiche Auszeichnungen für ihr professionelles Vorgehen und ihr großes Engagement erhalten haben. Bei ihrer Arbeit werden sie außerhalb der Geschäftszeiten von einem Patrouillendienst unterstützt - lang eine sichtbare Abschreckung für potentielle Straftäter und gleichzeitig ein Beitrag, um den Beschäftigten und Besuchern des Industriegebiets ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Dieser Patrouillendienst kommt den Anforderungen der ansässigen Unternehmen entgegen: Er kümmert sich um verdächtige Vorfälle, die vom Kontrollraum gemeldet wurden, und überwacht Fälle von Kleinkriminalität, die manchmal im Außenbereich des Geländes auftreten, bis zum Eintreffen der Polizei.

Die enge Zusammenarbeit zwischen Business Watch und der örtlichen Polizei geht soweit, dass das Slough Trading Estate das einzige in Privatbesitz befindliche Gewerbegebiet ist, das in seinem Kontrollraum über ein Tetra-Airwave-Polizeifunksystem und sogar über ein eigenes Funkrufzeichen verfügt.

Diese Kooperation ist wirklich einzigartig, denn die Polizei hat von ihrem Kontrollraum aus direkten Zugriff auf die Bilder.

Neue Einsatzzentrale für Business Watch
Aufgrund technologischer Neuerungen und der erfolgreichen Weiterentwicklung des Sicherheitssystems hat das Slough Trading Estate - mittlerweile unter dem Namen Sergo bekannt - über 620.000 € in neue Räumlichkeiten für Business Watch investiert. Das Unternehmen Advance Security UK, ein britisches Unternehmen für Sicherheitsdienstleistungen wie Wach-, Patrouillen-, Schlüssel- und Alarmnotdienst, wurde mit dem Umzug und der Modernisierung des Kontrollraums beauftragt. Im Rahmen dieses Projekts wurde auch eine Semsy-Lösung von Dallmeier in das System integriert.

Der Kontrollraum ging im November 2013 als Business Watch Operations Centre in Betrieb, um zu verdeutlichen, dass es sich um eine Einsatzzentrale und somit um mehr als nur einen Kontrollraum handelt. Advance Security UK erhielt den Auftrag, die Zentrale mit Sicherheitskräften auszustatten und für alle elektronischen Sicherheitssysteme des Gewerbegebiets einen kontinuierlichen Support sicherzustellen.

Modernisierung der Videoanlage
Die Videoanlage von Dallmeier war mittlerweile schon zehn Jahre erfolgreich im Einsatz, wie Jim McLaughlin, Business Watch Manager, erklärt: „Zwischen Segro und Dallmeier besteht ein jahrelanges Geschäftsverhältnis, in dessen Rahmen bereits Aufzeichnungssysteme nicht nur für das Gewerbegebiet in Slough, sondern auch für zahlreiche entlegene Standorte im ganzen Vereinigten Königreich realisiert wurden."

Als das neue Business Watch Operations Centre bezogen wurde, sollte auch die Videoanlage modernisiert werden. Segro hat einige Hersteller in die engere Wahl gezogen und umfangreich getestet, wie Jim McLaughlin erzählt: „Beim Auswahlverfahren lieferte Dallmeier mit seinem System bei Live- und aufgezeichneten Aufnahmen nicht nur die beste Bildqualität für das gesamte Gewerbegebiet, sondern überzeugte auch durch die Flexibilität und Zukunftssicherheit seines Videomanagementsystems Semsy und seiner neuen hochwertigen IP-HD-Kamerareihe. Dies und das umfassende Wissen im Bereich IP-Netzwerke gaben den Ausschlag, uns für Dallmeier zu entscheiden."

Umstieg auf HD-Kameras
Knapp 200 analoge Kameras hatten bis dahin das Industriegebiet im Blick. Ausgewählte Bereiche sollten bereits jetzt mit IP-HD Kameras ausgestattet werden - mit der Option, auch die restlichen analogen Kameras nach und nach durch HD Netzwerkkameras zu ersetzen.

Je nach Einsatzbereich nutzt Segro dafür High-Speed PTZ-Kameras der Domera-Reihe und hochauflösende Boxkameras mit integrierter Infrarotbeleuchtung.
Die Aufzeichnung der Bilder erfolgt auf den Dallmeier Appliances VideoNetBox und DLS 1600 mit Smavia Recording Server. Beide Aufzeichnungssysteme können sowohl analoge als auch IP-Kameras aufzeichnen und sind somit ideal für Segro geeignet, da der Umstieg auf reine Netzwerkkameras somit Schritt für Schritt erfolgen und die Aufzeichnungssysteme auch künftig weiter genutzt werden können.

Eine der nützlichsten Funktionen der Dallmeier Recorder für Segro war dabei schon in der Vergangenheit das Übertragungsverfahren PRemote, mit dem selbst HD- und Megapixelstreams über geringe Bandbreiten dargestellt werden können. „Dank PRemote kann Business Watch an unseren 14 Außenstandorten die gleichen Sicherheitsdienstleistungen bieten wie am Hauptstandort Slough Trading Estate", erklärt Jim McLaughlin."

Kontaktieren

Dallmeier electronic GmbH & Co. KG
Bahnhofstrasse 16
93047 Regensburg
Germany
Telefon: +49 941 8700 0
Telefax: +49 941 8700 180

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.