Passgenaue Videoüberwachungslösung für das „Lysia clubsino Lübeck“

  • Insgesamt installierte BHS im Casino 86 Sony Minidome- und PTZ-NetzwerkkamerasInsgesamt installierte BHS im Casino 86 Sony Minidome- und PTZ-Netzwerkkameras
  • Insgesamt installierte BHS im Casino 86 Sony Minidome- und PTZ-Netzwerkkameras
  • Passgenaue Sony ­Videoüberwachungslösung
  • Bei der Sicherheit wird nicht gepokert (Foto: Foto Edhar / Fotolia.com)

Die Spielbank SH GmbH betreibt fünf staatlich konzessionierte Spielbanken in Schleswig-Holstein mit jährlich mehr als 300.000 Gästen. Das neueste
Haus ist das Lysia club­sino Lübeck, das am 8. Dezember 2012 eröffnet hat. Es ist Club und ­Casino in einem - außer dem klassischen Spielbetrieb gibt es eine Bar und eine Showbühne, auf der regelmäßig Programm stattfindet. Zielgruppe sind Gäste ab 35, die nicht zwangsläufig spielen, sondern einen ­außergewöhnlichen Abend erleben möchten. Innerhalb von drei Monaten entwickelte und installierte der Stuttgarter Errichter BHS Böhm eine passgenaue Sony ­Videoüberwachungslösung mit 86 Netzwerk-Kameras für das Casino.

Die Herausforderung
Die Anforderungen des Casinos an die Videosicherheitslösung waren klar: Hohe Bildraten (mindestens 25 Bilder/s), garantierte Ausfallsicherheit und hohe Bildqualität trotz relativ schlechter Lichtverhältnisse. Zum Teil sind im laufenden Betrieb mehr als 100 Presets pro Kamera für die Überwachungsaufgabe notwendig. Aus diesem Grund benötigte das clubsino Lübeck PTZ-Kameras, die eine direkte serverbasierte Positionierung unterstützen.

Eine weitere Herausforderung war der Umstand, dass die komplette Planung und Videoinstallation ohne Inventar erfolgen musste, da die Spielbank erst kurz vor der Eröffnung vom alten Standort in Travemünde in die neuen Räume in Lübeck umgezogen ist.

Die Lösung
Der Casinobetreiber beauftragte die Firma BHS Böhm aus Stuttgart mit der Planung und Ausführung. Der zertifizierte Sony Video Security Partner BHS ist spezialisiert auf High End Casino Equipment und verfügt über langjährige Erfahrung bei der Installation von Videoüberwachungssystemen in Spielbanken.

Projektbeginn war im Oktober 2012, Projekt­ende im Dezember. Das neue Videosicherheitsnetzwerk sollte Spielautomaten und -tische, Kassen, Zugänge sowie weitere Räume überwachen. BHS empfahl dazu eine Kombination aus 86 Sony Minidome- und PTZ-Netzwerkkameras sowie die Aufzeichnungstechnik Milestone XProtect Corporate. Die HD-Minidome-Kameras SNC-DH140 und SNC-DH240 bieten aufgrund der hervorragenden HD-Bildqualität und moderner Bildverarbeitungstechnologie höchste Leistung auch bei ungünstigen Lichtbedingungen.

Zudem punkten sie mit automatischen Zoom- und Fokus-Funktionen, View-DR und XDNR-Rauschunterdrückung.

Die HD-Bullet-Kamera SNC-CH280 eignet sich mit optischer Tag-/Nacht-Funktion, IR-Strahler und DEPA-Analyse ideal für den Außenbereich. Der eingebaute Exmor CMOS-Sensor von Sony liefert exzellente Bilder, mit denen zuverlässig Vorfälle dokumentiert und nachgewiesen werden können.
Weiterhin umfasste die Installation 27 PTZ-Kameras, die aufgrund ihrer sehr guten Treiber­integration in Milestone XProtect Corporate und der möglichen absoluten Positionierung ausgewählt wurden. Das Modell SNC-EP521 ist mit der Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion prädestiniert für großflächige Überwachungsaufgaben. Der leistungsstarke 36-fache optische Zoom in Kombination mit einem 12-fachen digitalen Zoom erreicht einen Gesamtzoomfaktor von 432.

Die HD-PTZ-Dome-Kamera SNC-RH124 verfügt über eine High-Speed-Schwenkbarkeit. Mit ihrem Neigebereich von 210° und einem kontinuierlichen 360° Schwenkbereich wird das Bild schnell, aber dennoch detailgenau erfasst. Die HPoE-Fähigkeit (High Power over Ethernet) und die Unterstützung verschiedener Codecs resultieren in höchster Flexibilität beim Systemdesign, der Integration und der Installation. Zur automatischen Positionierung der PTZ-Kameras ist die neue Videoanlage mit mehreren Fremdsystemen gekoppelt. Die Überwachung der Spielautomaten erfolgt mit der Spezial-Software „ISS Intelligent Slot Surveillance" von BHS Böhm.

Durch die intelligente ereignisgesteuerte Positionierung der Sony PTZ-Kameras konnte die Videoüberwachung mit rund halb so vielen Kameras, wie normalerweise nötig gewesen wären, gelöst werden - und das bei einer deutlich höheren Bildqualität.

Kontaktieren

Sony Deutschland GmbH
Kemperplatz 1
10785 Berlin
Germany
Telefon: +49 30 2575 500
Telefax: +49 30 2575 5269

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.