Maßgeschneidert: Schneider setzt in seinen Hagebaumärkten auf Videoüberwachungs- und Sicherheitssysteme von Mobotix

  • Freuen sich über ein erfolgreiches Projekt: v.l.n.r. Christian Wimmer (Mobotix AG), Matthias Ziegleder (GF CN H&D), Julian Schneider (GF Schneider Unternehmensgruppe) u. Steffen Reuther (Marktleitung Hagebaumarkt Traunstein)Freuen sich über ein erfolgreiches Projekt: v.l.n.r. Christian Wimmer (Mobotix AG), Matthias Ziegleder (GF CN H&D), Julian Schneider (GF Schneider Unternehmensgruppe) u. Steffen Reuther (Marktleitung Hagebaumarkt Traunstein)
  • Freuen sich über ein erfolgreiches Projekt: v.l.n.r. Christian Wimmer (Mobotix AG), Matthias Ziegleder (GF CN H&D), Julian Schneider (GF Schneider Unternehmensgruppe) u. Steffen Reuther (Marktleitung Hagebaumarkt Traunstein)
  • DSGVO-konform und cybersicher: Mobotix im Einsatz in den Hagebaumärkten
  • Livebilder der Kameras: Möglichkeit, Kunden zu begrüßen
  • Schwerpunktüberwachung an Diebstahl-Hotspots: Kameras können jederzeit umgehängt werden

Die Schneider Unternehmensgruppe betreibt in Deutschland und Österreich insgesamt 13 Hagebaumärkte. Zusammen mit ihrem IT-Dienstleister, der CN H&D GmbH, setzt die Schneider Unternehmensgruppe im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie und hinsichtlich des neuen Sicherheits- und Überwachungssystems für die Märkte auf Mobotix.

Täglich mehrere tausend Kunden, einige zehntausend Produkte in den 13 Hagebaumärkten. Die Schneider Unternehmensgruppe mit Sitz in Grabenstätt/Erlstätt hat in Sachen Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter, aber auch in puncto Überwachung und Schutz ihrer Baumärkte vor Diebstahl täglich Enormes zu leisten. Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie hatte daher die Erneuerung des Sicherheits- und Überwachungssystems oberste Priorität.

„Die Digitalisierung unserer Standorte gehört zu einer der größten Herausforderungen“, erläutert Martin Wohlmayer, Leiter IT und Organisation der Jos. Schneider GmbH. „Wir sind dabei auf einem guten Weg, unsere Einzelhandels- aber auch die Großhandelsstandorte in die digitale Zukunft zu führen und setzen dabei ausschließlich auf zuverlässige und zukunftssichere Lösungen, die cybersicher und zu hundert Prozent DSGVO-konform sind“, so Wohlmayer. Unter dieser Prämisse standen die ersten Gespräche mit dem IT-Dienstleister, der CN H&D GmbH, hinsichtlich des neuen Sicherheits- und Überwachungssystems für die Hagebaumärkte.

Nach einer eingehenden Analyse stand der Entschluss, dass das bestehende System durch eine Lösung mit Mobotix-Kameras ersetzt wird: „Die dezentrale Lösung, die hervorragende Qualität sowohl der Hard- als auch der Software, die Flexibilität des Systems, die DSGVO-Konformität sowie die hohe Cybersicherheit der ‚Made in Germany‘-Mobotix-Kameras und -Lösungen haben uns überzeugt“, so der IT-Leiter.

„Durch die absolute Zukunftsorientierung werden alle aktuellen Investitionen daraufhin geprüft, ob die neuen Systeme hinsichtlich künftiger Herausforderungen flexibel, offen, erweiterbar und sicher sind. So war denn auch tatsächlich schnell klar, dass ein Mobotix-System diesen Anforderungen am besten entspricht“, erläutert Matthias Ziegleder, Geschäftsführer der CN H&D GmbH.

Mit dem jetzt laufenden Projekt in Traunstein wird der neunte Hagebaumarkt der Schneider Unternehmensgruppe mit den Systemen des Hightech-Globalplayers aus Langmeil aufgerüstet. Mittlerweile sind 134 Mobotix-Kameras verbaut, die alle in das MxManagementCenter eingebunden sind.

Breites Portfolio im Outdoor- und Innenbereich
Insgesamt wurden in Traunstein 19 Mobotix-Kameras verbaut, der MxThinClient zur Kundenansprache installiert und das System an das zentrale MxManagementCenter angebunden. Zur Sicherung und Überwachung der Außenanlagen inklusive der Parkplätze wurden neun Kameras installiert. Diese speziellen Outdoor-Kameras liefern zu jeder Jahreszeit, aber auch Tag und Nacht gestochen scharfe Bilder, so dass jegliche Vorfälle auf den Parkflächen der Hagebaumärkte leicht nachvollziehbar sind.

Im Markt selbst überwachen zehn Kameras die Vorgänge auf der Verkaufsfläche. In einem ersten Schritt können dadurch die bislang ungeklärten Inventurdifferenzen, die zum größten Teil durch Diebstahl entstehen, aufgelöst werden.

Das MxManagementCenter (MxMC) ist ein leistungsstarkes, intuitiv bedienbares Videomanagement-System für Windows und MacOS und wurde auf insgesamt fünf Rechnern mit unterschiedlichen Nutzerprofilen und Zugriffsrechten installiert. Einhundert Prozent DSGVO-konform, können lediglich die festgelegten Nutzer auf das Videomaterial bestimmter Kameras zugreifen. Die Daten sind dezentral in den Kameras gesichert und verfügen über einen hervorragenden Schutz selbst vor den komplexesten und modernsten Cyberattacken.

Die Nutzung des MxThinClient rundet die Lösung in den Hagebaumärkten der Schneider Unternehmensgruppe ab. Das PoE-versorgte Netzwerkgerät ist die intelligente und unkomplizierte Mobotix-Lösung, um das Livebild der Kameras auf einem Monitor oder TV-Gerät mit HDMI-Anschluss anzuzeigen. Dies eröffnet die Möglichkeit, den Kunden zu begrüßen, ihn darüber zu informieren, dass der Markt überwacht wird und ihm darüber hinaus die aktuellen Angebote im Markt zu präsentieren.

„Auch die restlichen vier Hagebaumärkte werden wir mit der Mobotix-Lösung ausstatten – und wir arbeiten daran, eine von uns entwickelte mobile Lösung zur Schwerpunktüberwachung von sogenannten Diebstahl-Hotspots zu implementieren. Diese Kameras werden über ein eigenes flächendeckendes Mobotix-Wlan angebunden und können jederzeit umgehängt werden, um besonders gefährdete Flächen im Markt abzusichern“, beschreibt Ziegleder den weiteren Projektverlauf.

Fazit: Zukunftssicheres Gesamtsystem für zufriedenen Kunden
Eine im Wortsinne „maßgeschneiderte“ Lösung ist da entstanden für die Schneider Unternehmensgruppe. „Die umgesetzte Mobotix-Lösung hat uns rundum überzeugt“, betont Wohlmayer. Die Betreuung durch die CN H&D GmbH während des gesamten Konzeptions- und Installationsprozesses inklusive der Nachbetreuung und Schulungen waren hervorragend. Das System schafft Sicherheit für uns und unsere Kunden und wir werden die weiteren Möglichkeiten, die das System bereithält, sukzessive nutzen. „Die Schnittstelle zum Kassensystem haben wir bereits vorbereitet“, so Matthias Ziegleder. Damit können in den Hagebaumärkten dann Kassendifferenzen verhindert bzw. unmittelbar aufgelöst werden. Auch eine Kundenzählung und Kundenflussanalyse soll realisiert werden. Damit kann dann – nicht zuletzt durch den abgestimmten Personaleinsatz – die Kundenbetreuung und -zufriedenheit weiter optimiert werden.

Christian Heller, Sales Director Mobotix DACH, erklärt: „Unsere Lösungen kommen in vielen Branchen zum Einsatz und der Handel ist dabei für uns ein wichtiger Markt. Mit unseren Technologiepartnern haben wir maßgeschneiderte und intelligente Lösungen speziell für den Groß- und Einzelhandel entwickelt, die das Arbeiten erleichtern und sicherer machen. Wir freuen uns, dass die Schneider Unternehmensgruppe diese in allen ihren 13 Hagebaumärkten in Deutschland und Österreich zur Sicherheit in den Märkten und zum Nutzen für ihre Kunden und Mitarbeiter zum Einsatz bringt.“

Die Projektbeteiligten
Mobotix ist ein führender Hersteller von intelligenten IP-Videosystemen in Premiumqualität und setzt Standards bei innovativen Kameratechnologien und dezentralen Sicherheitslösungen mit höchster Cybersicherheit und DSGVO-konform. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Langmeil setzt auf eigene Forschung und Entwicklung sowie eigene Produktion ‚Made in Germany’. Weitere Vertriebsstandorte bestehen in New York, Dubai, Sydney, Paris und Madrid.

Die CN H&D GmbH ist IT-Dienstleister für mittelständische Unternehmen, gewerbliche Endkunden und öffentliche Auftraggeber aus dem süddeutschen/österreichischen Raum. Das Portfolio umfasst EDV/IT-Produkte, Sicherheitstechnik, Netzwerktechnik, Webapplikationen und Elektrotechnik.
Die Schneider Unternehmensgruppe mit Sitz in Grabenstätt/Erlstätt betreibt neben den 13 Hagebaumärkten, darunter ein Markt in Kufstein (Österreich), zwei „Werkers Welt“ Märkte sowie Baustoff-, Fliesen- und Bauelemente-Handel an drei Standorten. Das Unternehmen wurde 1896 in Traunstein gegründet und beschäftigt derzeit um die 500 Mitarbeiter.

Groß- und Einzelhandel
3 Fragen an Christian Heller

Herr Heller, wann und warum kann oder sollte sich ein Unternehmen aus dem Bereich Retail mit Ihnen unterhalten?

Christian Heller: Jedes Unternehmen aus dem Bereich Retail kann und sollte sich mit uns unterhalten, da Mobotix zusammen mit seinen Partnern zukunftssichere, streng DSGVO-konforme und intelligente Lösungen anbietet. Diese gehen weit über ein reines Videosicherheitssystem hinaus und bieten den Kunden viele Vorteile! Gerade die neue Mobotix 7 Plattform mit den AI-Apps bietet dem Handel die Möglichkeit, auf viele der offenen Fragen eine passende Antwort zu erhalten.

Welchen Anteil hat bei den Herausforderungen in der Handelsbranche die Sicherheit – und welchen das Thema Business Intelligence, sprich die Analyse und natürlich die Verbesserung von Geschäftsprozessen?

Christian Heller: Die Sicherheit steht nach wie vor im Vordergrund, speziell der Personenschutz – etwa bei Raubüberfällen – im Bereich der Kassen, der Einbruchschutz und die Inventurdifferenzvermeidung, aber eine Neuinvestition ohne Business Intelligence Lösungen macht heute keinen Sinn mehr für die Handelsbranche. Die Bereiche Analyse, Auswertung, Kundenflusssteuerung, Verkaufsförderung und personalisierte Kundenansprache sind hier nur beispielhaft zu nennen.

Welches sind aufgrund Ihrer Gespräche mit Handelsunternehmen deren ganz große Themen der Zukunft?

Christian Heller: Die Transformation vom reinen stationären Handel zum Multichannel-Anbieter. Hierbei braucht der Handel die Unterstützung von Partnern wie Mobotix, dazu muss der enorme „Wissensvorsprung“ bezüglich Kundendaten und -verhalten des Onlinehandels aufgeholt werden. Nicht zu unterschätzen ist auch wie in den meisten Branchen die Fachkräfteproblematik. Hier kann Mobotix mit intelligenten Lösungen im Bereich der SB-Kassen weiterhelfen.

Mobotix auf der Light + Building/
Intersec Building: Halle 9.1, Stand C90

Kontaktieren

Mobotix AG - Beyond Human Vision
Kaiserstraße
67722 Langmeil
Germany
Telefon: +49 6302 9816 0
Telefax: +49 6302 9816 190

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.