IP-Kamera-Serie für kleinere und mittlere Anwendungen

  • Die Eneo SN-Serie: Vielfältiges IP-Kamera-Programm für kleinere und mittlere StandardanwendungenDie Eneo SN-Serie: Vielfältiges IP-Kamera-Programm für kleinere und mittlere Standardanwendungen

Mit seiner SN-Serie hat Eneo ein errichter- und anwenderfreundliches IP-Kamera-Programm ­vorgestellt. Namentlich die 2-Megapixel-Kameras der Serie können in so gut wie allen kleinen bis mittleren Standardanwendungen eingesetzt werden. In Kombination mit Netzwerkordern und ­Videoüberwachungsmonitoren des Herstellers ­ergibt sich so ein stimmiges Gesamtpaket – beispielsweise für eine Tankstelle.

Eine große Auswahl verfügbarer Bauformen und eine breite Zubehörpalette für die professionelle Montage machen die SN-Serie von Eneo vielseitig verwendbar. Dabei sorgt die Full-HD-Auflösung für die nötige Bildschärfe und den Detailreichtum, durch die Videomaterial erst beweiskräftig wird. Darüber hinaus bietet die Serie da herstellertypische Easy Installation Design und einheitliche, intuitive Bedienoberflächen, zertifizierte Qualität nach ISO 9001:2015. Dadurch eignet sie sich für zahlreiche Branchenlösungen.

Beispiel Tankstelle: Benzinklau verhindern
Tankstellenbetrug schlägt allein hierzulande jährlich mit ca. 30 Millionen Euro zu Buche – bei rund 14.500 Stationen ein Schaden von 2.100 Euro pro Tankstelle. Die polizeiliche Statistik zum Thema Benzinklau verzeichnet für das Jahr 2017 rund 71.000 Fälle. Branchenvertreter gehen allerdings von einer sehr viel höheren Dunkelziffer aus. Lediglich 20 Prozent der Fälle werden angezeigt, schätzt der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche. Ein häufiger Grund: Sehr viele der Videoüberwachungsanlagen sind technisch überholt. Bei der Überwachung der Zapfsäulen werden nicht selten veraltete Kameras mit zu geringer Auflösung verwendet, als dass sie wirklich beweiskräftige Bilder von Fahrzeugen und Kennzeichen liefern könnten.

Dabei ist die Fähigkeit zur Nummernschilderkennung für die Aufklärung von Tankstellenbetrug entscheidend. Hochauflösende IP- oder Multisignalkameras mit Auflösungen von 2 Megapixeln oder mehr sind in der Lage, auch noch unter problematischen Lichtverhältnissen Nummernschilder sehr gut zu erkennen. Denn diese Kameras stellen aufgrund ihrer hohen Pixeldichte auch beim Zoomen auf relevante Bildbereiche kleine Details gestochen scharf dar.

So zum Beispiel die Full-HD-Bullet-Kamera IEB-72M2812MAA aus der Eneo SN-Serie. Mit ihrem wetterfesten Aluminiumgehäuse der Schutzklasse IP66 und ihrer integrierten Infrarotbeleuchtung ist sie für den Außeneinsatz rund um die Uhr ausgelegt. Das Varifokalobjektiv mit vierfachem Zoom sorgt zusammen mit dem Sony Starvis CMOS-Sensor IMX290 für detailreiche Videoaufnahmen mit einer maximalen Auflösung von 2 Megapixeln. Dank Motorisierung erweist sich die Objektiveinstellung als ebenso errichterfreundlich wie das Kameradesign insgesamt. Je nach Bedarf kann die Kamera bei der Montage mit der Anschlussbox AK-8 oder AK-9 kombiniert werden. Für die Kompression der Videostreams unterstützt die Kamera H.264, H.265 sowie H.264+, H.265+ und M-JPEG, die maximale Bildübertragungsrate liegt bei 30 Bildern pro Sekunde.

Shop- und Außenbereich
Viele Tankstellen haben sich zu regelrechten Supermärkten entwickelt. Mit den entsprechenden Risiken. Im Durchschnitt müssen Tankstellenbesitzer mit einer Inventurdifferenz von ca. sechs Prozent rechnen. Bei einer größeren Tankstelle läuft das auf einen Betrag von rund 50.000 Euro pro Jahr hinaus. Und auch Überfälle sind eine reale Bedrohung. Mit anderen Worten: Für die Sicherheit gelten hier prinzipiell die gleichen Anforderungen wie im Einzelhandel. Und so sind auch in Tankstellen-Shops häufig vielseitig verwendbare Dome-Kameras im Einsatz. Robuste Modelle wie der IP-Dome IED-62M2812MAA aus der Eneo SN-Serie werden aber häufig auch bei der Überwachung des Außenbereichs eingesetzt.

Der IED-62M2812MAA ist ein echter Allrounder, der für die unauffällige Montage an Wand oder Decke ausgelegt ist und der ebenfalls mit den Zubehörteilen AK-8 und AK-9 kombiniert werden kann. Wie die Bullet-Kamera IEB-72M2812MAA kommt dieser IP-Dome mit einem motorisierten Varifokalobjektiv mit Vierfach-Zoom und ist mit einem Sony Starvis CMOS-Sensor IMX290 ausgestattet. Die maximale Auflösung beträgt auch hier 2 Megapixel. Darüber hinaus ist der IED-62M2812MAA wie die IEB-72M2812MAA mit integrierter Infrarotbeleuchtung und den intelligenten bzw. selbstlernenden Videoanalysefunktionen, Loitering- und Intrusionsdetektion sowie Personenerkennung ausgestattet. Diese ergänzen die klassischen Analysefunktionen Bewegungsmelder, Bewegungsanalyse, Manipulationsschutz und virtueller Stolperdraht und erlauben eine weitere Automatisierung der Videoüberwachung. So tragen sie z. B. zur Prävention von mutwilliger Sachbeschädigung bei oder helfen, Automatenknackern, die es immer wieder auf die Münzstaubsauger an Tankstellen abgesehen haben, das Handwerk zu legen. Ebenso gut kann der IED-62M2812MAA aber auch an der Einfahrt zur Waschstraße installiert werden – der große Vorzug dieser Kamera ist ihre Vielseitigkeit, so dass sie prinzipiell in vielen Bereichen eingesetzt werden kann.

Performante Aufzeichnung und effektives Videomanagement
Die Netzwerkrekorder der Eneo IER-Serie ergänzen die Kameras der SN-Serie. So empfiehlt sich für kleine und mittlere Anwendungen wie die Tankstellensicherung die 8-Kanal-Variante IER-28R080005A. Wie alle NVR der Serie zeichnet dieser Rekorder mit einer maximalen Auflösung von 8 MP bei voller Bildwiederholrate auf und unterstützt neben H.264/H.265 Videokompression das iSCSI-Protokoll für die Einbindung zusätzlicher Netzwerkspeicher (NAS).

Für das Videomanagement steht mit Eneo Center eine kostenfreie und effektive zentrale Software für die Integration und zentrale Verwaltung von Eneo Netzwerkrekordern und IP-Kameras zur Verfügung. Grundlegende Videomanagement-Funktionen ergänzt das System um wichtige Informationen zum Systemstatus. Der Ereignismonitor und Lageplan mit integrierter Live-Ansicht verschafft Anwendern jederzeit ein umfassendes Bild der Situation. Die Anwenderoberfläche wurde speziell für die Anforderungen von Videosicherheitsanwendungen designt und überzeugt durch hohe Funktionalität bei intuitiver Bedienung.

Die Kameras der Serie eignen sich zusammen mit den IER-Netzwerkrekordern und der Software Eneo Center als Lösung für kleine und mittlere Standardanwendungen. Dies kann die Sicherung von Tankstellen sein – aber auch z.B. Einzelhandelsgeschäfte, Hotels, Gaststätten oder Banken.

Kontaktieren

Videor E. Hartig GmbH
Carl-Zeiss-Str. 8
63322 Rödermark
Germany
Telefon: +49 6074 888 0
Telefax: +49 6074 888 100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.