Honeywell Security: neue Biometrie-, Funk- und Videoüberwachungslösungen

Honeywell Security: neue Biometrie-, Funk- und Videoüberwachungslösungen. Honeywell Security präsentierte auf der Security in Essen ein umfangreiches Spektrum an Sicherheitslösungen. Die erhebliche Erweiterung der Produktpalette garantiert dem Kunden den Einsatz von professioneller Sicherheitstechnik in sämtlichen Bereichen: vom kleinen Privatbereich bis hin zu großen, übergreifenden Systemen. Wir liefern vorab die Highlights in Kürze.

So stellte man live das innovative Funksicherheitspaket vor, das neue Möglichkeiten zur Sicherung von kleinen und großen Gewerbeobjekten sowie von Eigenheimen bietet. Der besondere Vorteil der Funksicherheitslösung liegt in ihrer Integrationsfähigkeit und Flexibilität. Denn eine bestehende Installation kann weiter genutzt werden und durch den Einsatz von Funksicherheitskomponenten problemlos ausgebaut werden.

Ganz einfach erweitern

Der modulare Ausbau bietet den Vorteil, dass das Sicherheitssystem an das jeweilige Objekt angepasst werden kann. Auch der nachträgliche Systemausbau wird dadurch deutlich einfacher. Damit bietet Honeywell Security die optimale Lösung für Unternehmen und Privathaushalte,die nachträglich die Sicherheit der eigenen Gewerbeanlage oder der eigenen vier Wände ohne kostspielige und lästige Umbaumaßnahmen ausbauen möchten.

Ein großer Vorteil, vor allem bei Räumlichkeiten mit edlen Wandverkleidungen, wie Putzen und wertvollen Textiltapeten, oder bei denkmalgeschützten Objekten. Außerdem lassen sich damit auch separate Gebäude wie etwa eine Garage oder ein Gartenhaus einfach absichern.

„Die Vorteile dieses innovativen Funksystems liegen auf der Hand – sowohl im professionellen als auch im privaten Bereich“, erklärt Andrea Bergerhoff, Geschäftsführerin von Honeywell Security & Communication. „Dank der modernen Funktechnologie kann ein komplett neues Sicherheitssystem eingebaut oder ein vorhandenes verdrahtetes Einbruchmeldesystem unproblematisch erweitert werden. Unnötige und lästige Umbaukosten lassen sich weitgehend vermeiden.“

Bewegungsmelder mit Passiv-Infrarot-Prinzip

Der RF-PIR-Bewegungsmelder Viewguard funktioniert nach dem Passiv-Infrarot-Prinzip.

Um eine lückenlose Raumkontrolle zu erzielen, ist der Melder mit einem Spiegel für Flächenoptik mit Unterkriechschutz ausgestattet. Bei Bedarf lässt sich der RF-PIR-Viewguard mit optionalen Spiegeloptiken auf Streckenoptik zur Überwachung von langen Fluren und auf Vorhangoptik für eine gezielte Fallensicherung umrüsten.

Der Viewguard-Bewegungsmelder überzeugt jedoch nicht nur wegen seiner Funktionalität – auch das innovative Design dieses Gerätes wurde mit dem prestigeträchtigen red dot award: product design 2008 ausgezeichnet.

Das neue Sicherheitspaket von Honeywell Security ist für anspruchsvolle Sicherheitsanforderungen bestens geeignet, denn die innovative Funktechnologie sorgt für optimale Empfangs- und Sendeeigenschaften auch bei schwierigen Umgebungen.

Für das neue Funksicherheitssystem von Honeywell Security wurde die VdS-Zertifizierung der Klasse B beantragt.

Das Funkpaket ist in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz ab sofort erhältlich. Weitere Produktreihen seien nachfolgend kurz zusammengefasst.

Biometrie-Lösungen

Eines der wichtigsten Highlights im aktuellen Portfolio bildet der Fingerkey-Leser „Accentic“ mit Ident Key 3-Technologie. Er ist die erste VdS-zertifizierte Schalteinrichtung mit biometrischen Idenfitikationsmerkmalen und Mifare-Technologie.

Die Anbindung von Rauchmeldern an Einbruchmeldeanlagen – auch über Funk

Dank des neuen Rauchmeldersockels lassen sich professionelle Rauchmelder an die Einbruchmeldeanlagen der MB-Serie über Bus-Technologie anbinden. Über den Funkmeldersockel ist außerdem eine kabelfreie Anbindung möglich, die besonders gut für Nachrüstungen geeignet ist.

Einfache Steuerung von Einbruchmelde- und Zutrittskontrollfunktionen

Die neue Software IQ SystemControl ermöglicht Endanwendern und Betreibern die problemlose Steuerung ihrer Sicherheitsanlage und die einfache Verwaltung von Zutrittskontrollrechten.

Moderne Videoüberwachungssysteme 

Honeywell zeigte die neue Serie digitaler Videorekorder Fusion III mit einer intelligenten Videoanalysesoftware für die automatisierte Erkennung von sicherheitsrelevanten Vorfällen und die neue ANPR-Software zur Nummernschildererkennung.

Zudem wird die Produktpalette um neue Kameraserien ergänzt, die eine direkte Anbindung über IP-Netze ermöglichen.

Soviel vorab, denn der Redaktionsschluss war bei Erhalt dieser Informationen bereits überschritten. Doch gemach, gemach. Die geneigte Leserschaft wird in den kommenden Ausgaben noch viel zu lesen bekommen über die neuesten Systeme von Honeywell.

Da war viel Spannendes zu sehen auf dem Security-Messestand, was in der Folge angemessen gewürdigt werden will. Weitere Informationen finden interessierte Leserinnen und Leser jetzt schon unter www.honeywell.com/security/ de.

Wir bleiben am Ball für Sie!

Kontakt

Stephan Winkelmann
Honeywell Security & Communication, Albstadt
Tel.: 07431/801-1450
Fax: 07431/801-1220
stephan.winkelmann@honeywell.com
www.honeywell.com/security/de

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.