Casino Baden-Baden erneuert Zeiterfassung und Zutrittskontrolle

  • Hinter dem noblen, klassischen Ambiente stecken modernste Prozesse und eine sichere InfrastrukturHinter dem noblen, klassischen Ambiente stecken modernste Prozesse und eine sichere Infrastruktur
  • Hinter dem noblen, klassischen Ambiente stecken modernste Prozesse und eine sichere Infrastruktur
  • Arbeitsplatz Casino Baden-Baden: Mit präzise gebuchten Arbeitszeiten über das Zeiterfassungssystem von Inter-flex werden die Leistungen der Mitarbeiter jederzeit korrekt abgerechnet
  • Sicherheit am Spieltisch: Mit der exakt auf den Bedarf zugeschnittenen Zutrittskontrolle von Interflex gelangen im Casino Baden-Baden Besucher und Mitarbeiter nur in Bereiche, die bewusst für sie freigegeben sind

Das Casino Baden-Baden hat in ein ganzheitliches System von Interflex ­Datensysteme investiert. Die Software IF-6020 sowie passende Hardwarekomponenten erfüllen im Gebäude alle Anforderungen an die ­geforderten Sicherheitsstandards. Gleichzeitig dient das System dazu, die Arbeitszeiten von rund 190 Mitarbeitern verschiedener Tarifgruppen und Arbeitszeitmodelle zu erfassen und zu koordinieren.

Seit mehreren Jahrzehnten arbeitet das Casino Baden-Baden bereits mit Lösungen von Interflex. Systeme für Arbeitszeiterfassung und Lohnermittlung sorgen für „Ordnung in unseren komplexen Prozessen“, sagt Christian Zimmer, Sachbearbeiter für Dienstplanung und Zeiterfassung im Casino Baden-Baden. Mit der Wahl der Software IF-6020 investiert das namhafte Casino jetzt in ein System, mit dem auch komplexe, umfangreiche Kontroll- und Erfassungsvorgänge möglich sind. Da die Leistungsbreite dieser Lösung zwischen zehn Mitarbeitern bei kleineren Unternehmen bis zu mehreren Tausend Mitarbeitern bei Großunternehmen liegt, bietet es alle erforderlichen Kapazitäten einschließlich zukunftssicherer Skalierbarkeit für die Teams des traditionsreichen Casinos.

Personaleinsatzplanung und Auswertung  
Zum Anwendungsspektrum der Software IF-6020 gehören die örtliche und zeitliche Zutrittskontrolle sowie die Zeiterfassung einschließlich der Kostenstellenerfassung mit Kostenarten und Schnittstellen zu Personalabrechnungssystemen. Auch die Personaleinsatzplanung, die Auswertungen der Daten nach verschiedenen Parametern sowie zahlreiche Schnittstellen sind mit der IF-6020 möglich. Dadurch war eine Anbindung an das bereits bestehende Dienstplanungsprogramm der Spielbank in ganzem Umfang zu realisieren. Zudem stellt der Anbieter regelmäßige Updates mit den neuesten Features und Erweiterungen zur Verfügung.

Systemlösung aus Hardware und Software
Die passenden Hardware-Terminals IF-4735, IF-810 und IF-800 sorgen im Zusammenspiel mit der Software für eine reibungslose Erfassung der Arbeitszeiten und gewähren berechtigten Mitarbeitern den Zutritt zu den einzelnen Bereichen. Ein weiteres Plus: Mit den Mitarbeiterausweisen von Interflex kann das Personal bargeldlos bezahlen – etwa in der Kantine oder an den bereitgestellten Verpflegungsautomaten.

Die Systemlösung mit ihren abgestimmten Hardware- und Software-Komponenten bringe den Mitarbeitern und Administratoren des Casinos Baden-Baden „eine erhebliche Zeitersparnis bei maximalem Anwenderkomfort“, so Interflex-Berater Thomas Strei.

Die Zutrittsrechte und Arbeitszeiten werden in einem zentralen System erfasst und gesteuert – dies sorgt für Transparenz und Datenaktualität.

Kontaktieren

Interflex Datensysteme GmbH / Allegion
Zettachring 16
70567 Stuttgart
Germany
Telefon: +49 711 1322 0
Telefax: +49 711 1322 111

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.