Signalgeber für raue Umgebungsbedingungen

  • Dank verwindungssteifen Kunststoffgehäusen mit Schlagfestigkeit IK08 sind die GL-Signalgeräte besonders robustDank verwindungssteifen Kunststoffgehäusen mit Schlagfestigkeit IK08 sind die GL-Signalgeräte besonders robust
  • Dank verwindungssteifen Kunststoffgehäusen mit Schlagfestigkeit IK08 sind die GL-Signalgeräte besonders robust
  • Pfannenberg bietet eine große Auswahl an GL-zertifizierten Signalgeräten für raue Industrieanwendungen mit hohem IP-Schutz
  • Die Pfannenberg Sizing Software unterstützt Anwender bei der Auswahl der richtigen Signalgeräte

In vielen Anwendungen in der Automobil-, Verpackungs-, Schüttgut- oder Bauindustrie sowie im Maschinen und Sondermaschinenbau werden Signalgeräte extrem beansprucht. Dies gilt auch für die Logistik sowie für den Schienen- und Güterverkehr. Vibration, Erschütterung und Stöße erfordern hier eine besonders hohe Robustheit. Dass die Signalgeräte von Pfannenberg optimal für die rauen Umgebungsbedingungen der Industrie geeignet sind, bestätigt deren Zertifizierung durch den Germanischen Lloyd (GL).

Harte Schläge, Erschütterungen und Vibrationen charakterisieren die rauen Bedingungen vieler Einsatzbereiche, in denen Signalgeber vor Gefahren warnen müssen. Dazu zählen Förderbänder im Bergbau/Tagebau genauso wie tonnenschwere Pressen und Stanzen im Maschinenbau. Auch Windenergieanlagen, große Bau- und Portalkräne sowie der gesamte Schienenverkehr stellen besondere Ansprüche an die Robustheit von Signalgeräten.

An einigen Orten können Signalgeräte besonders kräftigen mechanischen Einwirkungen ausgesetzt sein. Etwa in Stahlwerken und anderen Teilen der Schwerindustrie, aber auch in den Lager- und Transportbereichen der Logistik. Eine hohe Schlagfestigkeit des Gehäuses ist  auch dort nötig, wo Signalgeber unbeaufsichtigt im Freien eingesetzt werden, um gegen Hagelschlag und Vandalismus geschützt sein müssen.

Von der See in die Industrie
Zertifizierungen der DNV-GL sind vor allem aus dem maritimen Bereich bekannt, wo die Klassifikationsgesellschaft weltweit  führend ist. Die Zertifikate gelten in der maritimen Industrie nicht nur als Grundvoraussetzung, dass elektrotechnische  Komponenten wie Signalgeräte auf Schiffen eingesetzt werden dürfen, sondern auch als Qualitätssiegel für Robustheit und Zuverlässigkeit. Dies liegt vor allem an den strengen Bewertungskriterien und anspruchsvollen Testverfahren.

Um die GL-Zertifizierung für Signalgeräte zu erlangen, wird deren Leistungsfähigkeit in rauer Umgebung, bei Anwendungen im Außenbereich und unter schwersten Industriebedingungen geprüft. Vibrations-, Erschütterungs- und Stoßfestigkeit sind hierbei entscheidende Kriterien.

Im Rahmen des Zertifizierungsvorgangs durchlaufen alle Signalgeräte den Vibrationstest des Germanischen Lloyd, bei dem sie je nach Testverfahren einer Belastung von bis zu 2,4 G ausgesetzt werden.

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn die spezifizierten Funktionen nachgewiesen wurden, die Ergebnisse innerhalb der vorgegebenen Toleranzgrenzen liegen und keine Schäden am Prüfling festgestellt wurden. Diese Prüfung dient dem Nachweis, dass am Prüfling unter dem Einfluss von fremdeingeleiteten Schwingungen keine Schäden sowie keine vorübergehenden oder dauerhaften Funktionsstörungen auftreten.

Kein Job ist zu hart
Die GL-zertifizierten Signalgeräte von Pfannenberg sind für Anwendungen mit besonderen Anforderungen konzipiert und ausgelegt. Hierzu zählen die Schallgeber der DS-Serie, Xenon-Blitzleuchten der PMF-Serie, Blitzleuchten der WBL/WBS- und ABL/ABS- und WBLR/ WBSR-Serien sowie Blitzleuchten Ex-ATEX der CWB-Serie.

Durch Verwendung flexibler Netzteile eignen sich diese Signalgeräte besonders für Anwendungen mit „Energieversorgungsschwankungen“, wie sie beispielsweise bei Netzersatzanlagen oder ortsveränderlichen Geräten vorkommen. Metallgehäuse aus seewasserbeständigem Aluminium schützen zuverlässig vor Korrosion und gewährleisten eine hohe mechanische Festigkeit. Befestigungswinkel aus Metall absorbieren bzw. dämpfen Schwingungen und Vibrationen. Die Bauteile auf der Leiterplatte sind zusätzlich gesichert, um vibrationsbedingtes Abbrechen zu verhindern.

Verwindungssteife Kunststoffgehäuse mit Schlagfestigkeit IK08 und hohe Schutzarten wie IP66 oder IP67 gewährleisten höchste Robustheit und Stoßfestigkeit. Das Besondere: Auch ohne Einsatz eines Schutzkorbes widerstehen diese Signalgeräte hohen mechanischen Beanspruchungen und gewährleisten jederzeit eine zuverlässige Funktion.

Dank der hohen IP-Schutzarten eignen sich die Geräte auch für anspruchsvolle Anwendungen, wo Rohstoffe zerkleinert werden, wo in der Verarbeitung Staub, Dunst und Dämpfe entstehen und Arbeits- und Produktionsbereiche regelmäßig mit Wasser gereinigt werden. Hierzu gehören beispielsweise die Baustoffund die holzverarbeitende Industrie sowie die Glas-, Kunststoff- und Pharmaindustrie. Hier müssen Signalgeber zusätzlich zur Vibrationsfestigkeit zuverlässig gegen das Eindringen von Fremdkörpern wie Wasser oder Staub geschützt sein. Dies gilt natürlich auch für den Outdoor-Einsatz. Die GL-zertifizierten Signalgeräte in Schutzart IP 66 bzw. IP 67 sind absolut staubdicht und widerstehen auch starkem Strahlwasser und Überflutung.

Neben der Robustheit spielt auch die hohe Geräuschentwicklung in vielen Produktionsbetrieben eine Rolle. Die akustischen GLSignalgeräte sorgen mit einem hohen Wirkungsgrad dafür, dass Mitarbeiter selbst bei großem Störschall zuverlässig gewarnt oder alarmiert werden. Produktionslärm und akustische Hindernisse werden hierbei effektiv durchdrungen.

Für die See gedacht, für die Industrie gemacht
Die ursprünglich für den Schiffbau entwickelte GL-Zulassung kennzeichnet Produkte, die höchste Qualitätsstandards erfüllen und sich besonders unempfindlich gegenüber hohen mechanischen Belastungen zeigen. Damit kann die GL-Zertifizierung – eigentlich für maritime Anwendungen gedacht – gleichzeitig als Gütesigel für Produkte im industriellen Einsatz angesehen werden. Denn sie sichert dem Maschinen- oder Anlagen-Betreiber Zuverlässigkeit und Qualität der eingesetzten Geräte auch unter starker Beanspruchung zu.

Mit GL-zertifizierten Signalgebern bietet Pfannenberg die passenden Lösungen für Industrieanwendungen, bei der Signalgeräte Erschütterungen, Vibrationen oder Schockwirkungen ausgesetzt sind. Hierzu gehören unter anderem Abfüll- und Sortieranlagen, Kräne, Gießereien, Walzwerke, Kraftwerke, Transportbänder, Siloanlagen, Schüttgutbunker, Pipelines, Druckereien, Verladerampen, Tore oder fahrbare Schwerlastverschieberegale. Die besondere Verlässlichkeit dieser Signalgeräte spiegelt sich auch in der 10-jährigen Produktgarantie wieder.

Mit der bedienerfreundlichen Pfannenberg Sizing Software (PSS) können Anwender außerdem gezielt die passende Signalisierungslösung für ihre Anwendung auswählen. So können teure Über- sowie gefährliche Unterdimensionierungen bereits in der Planungsphase oder bei Überprüfung der Auslegung vermieden werden.

Kontaktieren

Pfannenberg GmbH
Werner-Witt-Str. 1
21035 Hamburg
Germany
Telefon: +49 40 73412 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.