VIP: Videosicherheits-Rechtsexperte Ulrich Dieckert

  • Dr. Ulrich Dieckert, Videosicherheits-RechtsexperteDr. Ulrich Dieckert, Videosicherheits-Rechtsexperte

In GIT SICHERHEIT 9/2019 war Dr. Ulrich Dieckert, Videosicherheits-Rechtsexperte zu Gast auf unserer "VIP-Couch".

Menschen machen Märkte. In jeder Ausgabe Ihrer GIT SICHERHEIT bitten wir wichtige Personen, Entscheider, Menschen aus der Sicherheitsbranche auf unserer VIP-Couch Platz zu nehmen.

Ihr Berufswunsch mit 20 war:
Diplomat, mit dem bescheidenen Ziel, die Welt zu verbessern.

Was hat Sie dazu bewogen, eine Aufgabe im Bereich Sicherheit zu übernehmen?
Die Neugierde: ich wurde vor Jahren gebeten, einen Vortrag zu den Rechtsgrundlagen der Videoüberwachung zu halten. Seitdem hat mich das Thema nicht mehr losgelassen.

Welche sicherheitspolitische Entscheidung oder welches Projekt sollte Ihrer Meinung nach schon längst umgesetzt sein?
Eine wirksame Drohnenabwehr für ­kritische Infrastrukturen (z. B. Flug­häfen); dafür habe ich mich schon vor den Ereignissen in Heathrow und Frankfurt eingesetzt.

Ein Erfolg, den Sie kürzlich errungen haben, war:
Die Herausgabe des ersten Kompendiums im deutschem Sprachraum zum Thema „Drohnen: Technik und Recht, bei gewerblicher und behördlicher Nutzung“.

Welche Reform bewundern Sie am ­meisten?
Die deutsch-französische Freundschaft: aus Erzfeinden wurden Freunde und politische Partner im Rahmen der Europäischen Gemeinschaft.

Wer hat Ihrer Meinung nach eine Auszeichnung verdient?
Meine Frau. Sie hat mir jahrelang den Rücken freigehalten und ist jetzt als freie Künstlerin tätig.

Worüber können Sie sich freuen?
Wenn es anderen gut geht.

Wobei entspannen Sie?
Beim Rennradfahren und Gitarrespielen.

Welchen Urlaubsort können Sie ­empfehlen?
Meine Frau stammt aus Paris: raten Sie mal!

Wie würde ein guter Freund Sie ­charakterisieren?
Auf Nachfrage: „kann gut zuhören und gibt klugen Rat, ist klar und immer zuverlässig, mit ihm verbringt man gerne seine Zeit“.

Welche Zeitschriften lesen Sie regelmäßig?
Spiegel Online, Rolling Stone, und natürlich GIT SICHERHEIT.

Welche Musik hören Sie am liebsten?
Ich bin in meinem zweiten Leben Frontmann einer Rockband; daneben gehe ich gerne in die Oper.

Was motiviert Sie?
Probleme lösen!

Worüber machen Sie sich Sorgen?
Ignoranz und Engstirnigkeit als Nährboden für Populismus und Fremdenfeindlichkeit.

Die beste Erfindung im Bereich Sicherheit ist Ihrer Meinung nach:
Nach wie vor: die Videokamera!

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung ist:
Heitere Gelassenheit.

Dr.

Ulrich Dieckert, Rechtsanwalt

  • Ulrich Dieckert, Jahrg. 1959, verheiratet, zwei Söhne, lebt in Berlin
  • Studium Jura in Hamburg und Brasilien mit Promotion im Völkerrecht
  • Rechtsanwalt seit 1990
  • Gründungspartner der Sozietät Dieckert Recht und Steuern
  • Herausgeber eines Kommentars zum Vergaberecht
  • Referent und Autor zu Rechtsfragen der Sicherheitstechnik
  • Mitglied im Drohnenbeirat des BMVI

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.