Brandschutz

Wagner zeigt Gaslöschtechnik auf der AMB 2022 in Stuttgart

Auf der AMB zeigt Wagner seine Technologien und Systeme in der Brandbekämpfung.

Es gebe unterschiedliche Risikoquellen in Werkzeugmaschinen, die zu einem Brand führen, wie zum Beispiel technische Fehler, aber auch Funkenflug, Hitzeentwicklung beim Maschineneinsatz sowie die Verwendung von brennbaren Flüssigkeiten wie Schmieröle bergen entsprechende Brandrisiken. Doch ein Brand hat immer Folgen: kostenintensive Betriebsunterbrechungen, Verlust von Reputation und Marktanteilen sowie Reparatur- und Ersatzkosten, so Stephan Otto-Keinke, Niederlassungsleiter Stuttgart der Wagner Deutschland GmbH. Deshalb habe das Unternehmen mit einer kompakten Löschanlage eine Lösung bestehend aus Branderkennung und Brandbekämpfung durch Gaslöschung konzipiert – FirExting Compact. Sie ist individuell auslegbar auf die örtlichen Gegebenheiten und VdS-zertifiziert.

Auch in anderen Anwendungsbereichen setzt das Unternehmen bei der Brandbekämpfung ganz auf das Gaslöschsystem FirExting und sorgt damit für eine effiziente, rückstandsfreie Gaslöschung ohne Folgeschäden. Mithilfe des Einsatzes von Inertgasen, Kohlendioxid oder chemischen Löschgasen arbeitet das System nach dem Prinzip, dass einem Brand die Grundlage zur weiteren Ausbreitung entzogen wird.

Zudem zeigt das Unternehmen die Brandfrüherkennung mit Titanus-Ansaugrauchmeldern. Titanus-Melder bilden die Basis individueller, ganzheitlicher Brandschutzlösungen. Sie erkennen Brände bereits in einer sehr frühen Phase, sodass passende Gegenmaßnahmen schnell eingeleitet werden können. Titanus gibt es in verschiedenen Ausführungen mit unterschiedlichstem Zubehör – für Einsatzbereiche in der Produktion und im Werkzeugmaschinenbereich, aber auch in Lager/Logistik, Rechenzentren, Archiven/Museen, Hotels und vielen mehr. Dazu zählt auch Titanus Rack Sens, speziell konzipiert für die Überwachung von 19“-Einrichtungen wie z. B. Schaltschränke in der Produktion.

Kontakt

*WAGNER Group GmbH

Schleswigstr. 1-5
30853 Langenhagen
Deutschland

+49 511 97383 0
+49 511 97383 140

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Newsletter

GIT-SICHERHEIT.de Newsletter abonnieren

Hier abonnieren

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten