Safety

Seilwinde „ACX“ von Skylotec

Mit der Seilwinde ACX bietet Skylotec eine akkubetriebene Lösung, um höher oder tiefer gelegene Arbeitsplätze problemlos zu erreichen. Das Gerät ist schnell einsatzbereit und biete...

Mit der Seilwinde „ACX“ bietet Skylotec eine akkubetriebene Lösung, um höher oder tiefer gelegene Arbeitsplätze problemlos zu erreichen. Das Gerät ist schnell einsatzbereit und bietet flexible Einsatzmöglichkeiten. Anwender können ihre Tätigkeiten effizient ausführen – ob an Windenergieanlagen, in beengten Räumen, bei der Fassadenreinigung oder bei Rettungseinsätzen. Der Anwender schlägt die Seilwinde über ein Seil an einem Anschlagpunkt an. Ein zweites Seil wird als Teil der Persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) mit einem mitlaufenden Auffanggerät gemäß EN 353-2 verwendet.

Einmal so befestigt, können sich Fassadenreiniger oder Wartungstechniker ohne Einsatz ihrer Muskelkraft zuverlässig gesichert entlang einer Fassade oder etwa eines Rotorblatts einer Windenergieanlage von oben nach unten bewegen. Dabei wird ein geeigneter Sitzgurt getragen. Über einen Hebel an der Seilwinde können Anwender die Geschwindigkeit beim Auf- und Abfahren je nach Bedarf regulieren – von 0 bis 24 Meter pro Minute. Dadurch können sie ihre Tätigkeiten leichter, effizienter und flexibler ausüben als etwa mit einem Lift. Die Anwendung des Systems ist während eines Trainings leicht zu erlernen. Diese Arbeitsweise wird als Seilarbeit („rope works“) nach ISO 22846-1 bezeichnet und setzt keine aufwendige Ausbildung zum Seilzugangstechniker voraus.

Das Gerät verfügt über eine eingebaute Sicherheitselektronik. Diese überwacht und regelt konstant die Ladestände, Temperatur und Energieabgabe der Akkus. Bei Überhitzung oder Überladung schaltet das System den Akku vorübergehend aus, um eine Beschädigung zu verhindern. Darüber hinaus kann die Kontrolle über das Gerät mithilfe einer Fernbedienung vom Boden aus bis zu einer Reichweite von 150 Metern übernommen werden. Auf diese Weise kann eine Person am Boden einen Kollegen an der Fassade auf- und abfahren. Dies kann dann erforderlich sein, wenn der Betroffene selbst nicht mehr dazu in der Lage ist – etwa durch ein medizinisches Problem wie einen unvorhersehbaren Schwächeanfall.

Kontakt

Skylotec GmbH

Im Mühlengrund 6-8
56566 Neuwied

02631-9680-0

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten

Sonderheft 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Mit einem Sonderheft feiert Wiley 30 Jahre GIT SICHERHEIT

Infos zu 30 Jahre GIT SICHERHEIT

 

Information für Anbieter von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen: Bei Interesse an einer Veröffentlichung, einem Eintrag in den Buyers Guide, einem Video, Podcast oder Webinar kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner finden Sie hier:

Mediadaten