Zeiterfassungsterminal Intus 3100 mit Fingerprint-Lesemodul

Zeiterfassungsterminal Intus 3100 mit Fingerprint-Lesemodul. Das Zeiterfassungsterminal Intus 3100 ist mit einem neuartigen Fingerprint-Lesemodul für Offline-Zeiterfassung verfügbar. Damit lassen sich Anwesenheitszeiten auch erfassen, wenn das Terminal temporär nicht mit dem übergeordneten Rechner verbunden ist. Die sog. Templates, gegen die ein erfasster Fingerabdruck verglichen wird, sind im Terminal selbst abgelegt. Mit dem 3100 ist sowohl die Verifikation von Fingerabdrücken als auch die Identifikation von bis zu 4.000 Fingerabdrücken möglich.

Biometrische Verfahren werden neben dem Hochsicherheitsbereich zunehmend in gängigen Zeiterfassungs- und Zutrittslösungen eingesetzt. Die Vorteile dabei sind eindeutige Erkennung, die Sicherheit, dass der durch seine Identifikation als anwesend gemeldete Mitarbeiter sich auch tatsächlich persönlich im Betrieb befindet. Manipulation oder Mitstempeln für einen Kollegen entfällt mit der Einführung eines biometrischen Verfahrens. Weitere geld- und sicherheitswerte Vorteile sind der Verzicht auf Karten, die verloren gehen können, und der Kostenvorteil im laufenden Betrieb durch Wegfall der Kartenbeschaffung. intus@pcs.com.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.