Videodaten-Speicherung mit speziell angepassten Seagate SkyHawk-Laufwerken

  •  Die Antwort von Seagate auf die heutigen Anforderungen für Videodaten-Speicherung ist die Festplattenserie SkyHawk, mit SkyHawk AI als Modellreihe im oberen Kapazitäts- und Leistungsbereich. Die Antwort von Seagate auf die heutigen Anforderungen für Videodaten-Speicherung ist die Festplattenserie SkyHawk, mit SkyHawk AI als Modellreihe im oberen Kapazitäts- und Leistungsbereich.
  •  Die Antwort von Seagate auf die heutigen Anforderungen für Videodaten-Speicherung ist die Festplattenserie SkyHawk, mit SkyHawk AI als Modellreihe im oberen Kapazitäts- und Leistungsbereich.
  • Die Antwort von Seagate auf die heutigen Anforderungen für Videodaten-Speicherung ist die Festplattenserie SkyHawk, mit SkyHawk AI als Modellreihe im oberen Kapazitäts- und Leistungsbereich.

Zuverlässige, fehlerfreie Aufzeichnung und Speicherung von Videoströmen rund um die Uhr – auch über lange Zeit: Für Festplatten stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Hinzu kommen zunehmend ausgefeilte Analyseverfahren für die Videodaten unter Einsatz von künstlicher Intelligenz, für die das Speichermedium zusätzlich Videoströme ohne Bildausfall liefern soll. Die Antwort von Seagate auf diese Anforderungen ist seine Festplattenserie SkyHawk, mit SkyHawk AI als Modellreihe im oberen Kapazitäts- und Leistungsbereich.

Die Videoüberwachung hat heute ein breites Leistungsspektrum abzudecken. Das reicht von der einfachen, vom Anwender selbst betriebenen Anlage mit wenigen Kameras bis hin zum ausgedehnten System für den Objektschutz oder den öffentlichen Raum. Dabei ist die volle HD-Auflösung (1920 × 1080 Pixel) bereits zum Standard für Überwachungskameras, geworden und der Trend bewegt sich zu 4K mit der vierfachen Pixelanzahl (3840 x 2160) – und dies bei zunehmender Bildfrequenz. Zudem müssen die Videodaten über immer längere Zeiträume aufbewahrt werden.

Die Videoüberwachung stellt spezifische Anforderungen an das dafür verwendete Speichermedium:

  • verlässliche und fehlerfreie Aufzeichnung der gleichzeitig eintreffenden Ströme von Videodaten,
  • an die Anwendung angepasste Speicherkapazität für unter Umständen zahlreiche Kameras, in hoher Bildqualität und für lange Aufbewahrungszeiten und
  • höchste Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb rund um die Uhr, unter Umständen über Wochen, Monate oder sogar Jahre und auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen

Zunehmend setzen Überwachungssysteme aber auch Software ein, die Videoströme mithilfe künstlicher Intelligenz analysieren – etwa zur Erkennung von Objekten und sogar von menschlichen Gesichtern. Für solche Anwendungen müssen die Festplatten eines Überwachungssystems nicht nur die von den Kameras eintreffenden Videobilder aufzeichnen, sondern auch Videoströme für die Analyse liefern, und das ohne Bildausfälle und sonstige Störungen, damit keine Vorfälle übersehen oder Fehlalarme ausgelöst werden.

Höchstleistung für künstliche Intelligenz

Die Leistungsmerkmale seiner SkyHawk-Laufwerke hat Seagate speziell auf diese besonderen Anforderungen zugeschnitten, und zwar mit zwei verschiedenen Modellreihen: Die Baureihe SkyHawk ist für kleinere bis mittlere Überwachungsanlagen konzipiert und bietet Kapazitäten von bis zu 8 TB.

Die Reihe SkyHawk AI (AI steht für artificial intelligence = künstliche Intelligenz) im höheren bis höchsten Kapazitätsbereich von 8 TB bis zu 14 TB bietet insbesondere auch die für die Datenanalyse notwendigen Leistungen.

Rechnerisch reichen diese Kapazitäten für bis zu 9.345 Stunden HD-Video. Unterstützt werden bis zu 64 HD-Videokameras. Was die Belastbarkeit und Zuverlässigkeit angeht, so liegt ihre jährliche Workload-Rate der SkyHawk AI-Laufwerke bei vollen 550 TB, und die mittlere Zeitdauer zwischen Fehlern (MTBF) bei 1,5 Millionen Stunden. Dazu gibt es eine Garantie von drei Jahren.

Die Festplatten der Reihe SkyHawk AI unterstützen zudem nicht nur 64 HD-Videokameras wie auch die anderen SkyHawk-Einheiten, sondern können zusätzlich noch bis zu 32 KI-Streams (entsprechend 16 KI-Kanälen) liefern. Beide Baureihen sind in gleicher Weise für ununterbrochenen Dauerbetrieb (8.760 Stunden pro Jahr) ausgelegt.

ImagePerfect für reibungslose Videospeicherung

Eine wichtige Rolle für die leistungsfähige Videospeicherung spielt die Firmware ImagePerfect (und ImagePerfect AI für die Reihe SkyHawk AI). Sie hat die Aufgabe, die in großen Blöcken eintreffenden Videoströme ohne Bildverlust auf der Festplatte abzulegen. Mit Sensoren für Drehschwingungen (ab 4 TB) unterstützt die Software zudem die Stabilisierung der Einheiten in Systemen mit mehreren Laufwerken. Hierfür spricht auch die zulässige Betriebstemperatur: Sie reicht für alle Modelle bis 70 °C.

Aktiver Schutz mit SkyHawk Health Management

Die SkyHawk-Festplatten der beiden Baureihen sind zudem mit der Software SkyHawk Health Management (SHM) ausgestattet (bei den SkyHawk-Modellen ab 4 TB Kapazität). In dafür vorbereiteten Speichereinheiten überwacht dieses System zahlreiche Parameter der Festplatte und ihres Umfelds, ermittelt mit eigens dafür entwickelten Algorithmen ihren Systemzustand und macht bei Problemen Vorschläge zur Abhilfe.

Dazu zählt auch die Funktion RAID RapidRebuild: Falls ein Laufwerk innerhalb einer RAID-Gruppe einen Fehler entwickelt, werden alle noch lesbaren Daten von dieser Festplatte kopiert. Dies beschleunigt erheblich den Wiederaufbau der RAID-Datenorganisation nach dem Austausch des schadhaften Laufwerks. Auch wird die Leistung des Speichersystems während dieses Wiederaufbaus weniger stark beeinträchtigt.

Rescue-Servicepläne für den Notfall

Für die Modelle der beiden Reihen SkyHawk und ShyHawk AI ist als Option auch Seagates Rescue Data Recovery Service zur Datenwiederherstellung erhältlich. Dieser kostengünstige Dienst steht für den Fall bereit, wenn es zum Schlimmsten kommt und eine Speichereinheit ausfällt. Das kann ein niemals ganz auszuschließender technischer Fehler sein, aber auch versehentliches Löschen durch einen Anwender oder eine Naturkatastrophe, die das Laufwerk physisch beschädigt.

Für solche Fälle, auch wenn sie hoffnungslos erscheinen mögen, bietet Seagate seinen Wiederherstellungsdient an. Die Pläne dieses Dienstes gewähren Zugang zu einem weltweit agierenden Team von Experten, die in 90 Prozent aller Fälle helfen können. Der Serviceplan funktioniert dabei wie eine Art Versicherung: Man erwirbt ihn nicht erst, wenn der Schaden eingetreten ist, sondern vorab, und der Schutz gilt dann für eine bestimmte Zeitdauer.

SkyHawk gewinnt renommierten Sicherheitspreis

Mit seinen Festplatten für die Videoüberwachung hat Seagate kürzlich auch höchste Anerkennung erhalten. Der Hersteller zählt mit seiner SkyHawk-Serie zu den Gewinnern der „Security Solutions Awards“ 2018 des führenden Fachmediums der Branche, „Security Sales & Integration“ (SSI) aus Framingham. Massachusetts. Ausgezeichnet wurde die Überwachungslösung eines großen Luxushotels in Niagara Falls im US-Bundesstaat New York. Mithilfe von Seagate-Festplatten konnte dieses Haus die Ausfallrate seiner Videospeicher entscheidend verringern. „Die echte Prüfung für Herstellerprodukte, insbesondere im Bereich Sicherheit, in dem es manchmal um Leben und Tod geht, besteht darin, inwiefern sie wirklich die Anforderungen der Sicherheitsintegratoren und deren Kunden erfüllen“, erklärt Scott Goldfine, Chefredakteur und Mitherausgeber der SSI, dazu.

Kontaktieren

Seagate Technology GmbH
Messerschmittstraße 4
80992 München
Deutschland
Telefon: +49 89 1430
Telefax: +49 089 1430 5100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.