Südmetall bietet Zutrittskontrolllösungen für jeden Bedarf

Jedes Bauvorhaben hat seine individuellen Besonderheiten, auf welche es einzugehen gilt. Zutrittskontrollsysteme erfordern deshalb, neben einwandfreier Funktionalität, Flexibilität hinsichtlich Einsatz und Design. Südmetall hat es sich zum Ziel gesetzt, umfangreiche Lösungen aus einer Hand anzubieten, welche unkompliziert und vor allem vielseitig einsetzbar sind.

ÜLock steht für Premium Sicherheitsschlösser mit elektrisch einkuppelbaren Außendrückern. Diese lassen designtechnisch keine Wünsche offen. Sie sind mit allen gängigen Türdrückern kombinierbar, außerdem erfährt das Design der Tür keinerlei Beeinträchtigungen durch einen Knaufzylinder, elektronische Beschläge o.Ä.

Eine Weltneuheit in der Spannungs­versorgung
Hohe Flexibilität in der Produktgestaltung gehört zu den Kernkompetenzen von Südmetall. Sämtliche ÜLock-Schlösser sind mit individuellen Stulp- und Entfernungsmaßen erhältlich. Auch hinsichtlich der Spannungsversorgung bietet Südmetall unterschiedliche Konzepte zur Auswahl. Batteriebetriebene und verkabelte Ausführungen zählen zum derzeitigen Standard. Zusätzlich hat das Unternehmen den Markt um eine weitere Möglichkeit der Energieversorgung revolutioniert: Ein induktives System ermöglicht die Energieübertragung vom Türstock direkt in das Schloss. Batterietausch sowie eine Verkabelung des Türblatts gehören somit – sofern gewünscht – der Vergangenheit an. Durch diese Art der Stromversorgung kann die Dauer von Einbau- und Wartungsarbeiten erheblich reduziert werden. Das macht das Schloss sowohl für Neubau als auch Nachrüstung ideal.

Flexible Ansteuerungsmöglichkeiten
Weil die Anforderungen von Objekt zu Objekt variieren, kann das System mit Ansteuerungssystemen verschiedenster Anbieter kombiniert werden (Fingerscan, RFID, Tastatur, Handsender, App). Somit sind die unterschiedlichsten Ansprüche optimal bedienbar. Ansteuerungssystem und Schloss kommunizieren über Funk miteinander.

Systemlösungen mittels Software für mehr Individualität
Ob Stand Alone- oder Systemlösung, für Flexibilität ist auch was den Einsatz der Schlösser betrifft, gesorgt. Besonders für große Gebäude mit einer Vielzahl an Nutzern empfiehlt sich eine Systemlösung mittels Software. Durch diese Lösung kann die Zutrittsregelung individualisiert werden. So ist beispielsweise eine Einschränkung auf ausgewählte Wochentage oder auch Tageszeiten möglich. Die Anlage von Benutzergruppen mit unterschiedlichen Zutrittsrechten bildet eine weitere Form der Individualisierung. Über einen Kartenleser am PC können die Daten bequem auf Mifare Karten gespielt werden. Optimales Zubehör für jegliche Art der Zugangskontrolle wird selbstverständlich bei Südmetall angeboten.

Türen öffnen mit dem Handy
Mit der neuesten Entwicklung, ÜLock BLE, kann die Zutrittsregelung nun noch weiter individualisiert werden. Ebenso ist eine Einbindung in Smart Home-Lösungen einfach realisierbar. ÜLock BLE bezeichnet die Kombination von ÜLock-Schlössern mit der Handy App „KleverKey“ und somit eine Möglichkeit der Ansteuerung via Smartphone. Die herstellerunabhängige Management-Lösung KleverKey basiert auf einer Bluetooth-Verbindung. Selbstverständlich ist diese nach höchsten Kriterien sicher verschlüsselt. Die Administration der Zugangsberechtigungen kann wahlweise am PC über eine Software oder direkt am Handy über die App erfolgen und ist ähnlich flexibel nutzbar wie die zuvor erläuterte Software.

Kontaktieren

GITSmartHomeSecurity


Süd-Metall Beschläge GmbH
Sägewerkstraße 5
83404 Ainring/Hammerau
Deutschland

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.