Simons-Voss: digitales Schließ- und Zugangskontrollsystem 3060

Simons-Voss: digitales Schließ- und Zugangskontrollsystem 3060. Mit dem digitalen Schließ- und Zugangskontrollsystem 3060 von Simons-Voss werden Schließanlagen von unterschiedlicher Größe und Komplexität realisiert. Änderungen, Erweiterungen, das Sperren von Transpondern – also alle individuellen Zugangsberechtigungen – werden einfach per Knopfdruck festgelegt.

Dabei können jedem einzelnen Transponder bis zu drei voneinander unabhängige Schließanlagen zugewiesen werden. So öffnet bspw. ein und derselbe Transponder die Türe zum Büro, ins Privathaus oder zur Clubanlage. Die Zuweisung und Aktivierung je Schloss und Transponder erfolgt bequem, schnell und zuverlässig über einen Programmiertransponder oder über den PC und PalmOrganizer.

Außerdem können die Komponenten – auch nachträglich – über das verkabelungsfreie Netzwerk miteinander verbunden werden. Somit lässt sich das gesamte System komfortabel direkt vom PC aus verwalten. Mit dem Programmiertransponder 3067 werden digitale Schließzylinder 3061 und Transponder 3064 schnell und kostengünstig programmiert.

Ohne PC oder spezielle Systemsoftware, per Knopfdruck wird z.B. bei Schlüsselverlust oder Schließplanänderung die Zugangsberechtigung in Kleinanlagen erteilt oder verändert. Umfangreiche Schließpläne werden durch Ankreuzen einer übersichtlichen Schloss-Benutzer-Matrix am PC oder am Laptop angelegt. Per Mausklick innerhalb einer grafischen Benutzeroberfläche unter Windows werden Änderungen, Erweiterungen, das Sperren von Transpondern festgelegt. marketing@simons-voss.de

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.