Primion: Neue Produkte für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Sicherheitstechnik

Seine Messeneuheiten stellte primion zur Security Essen 2018 vor: umfassende und sichere Lösungen mit modernsten Technologien und für höchste Sicherheitsansprüche im Bereich Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gefahrenmanagement. Durch die Tochter Opertis wurde auch der Bereich elektronischer Schließsysteme komplett abgedeckt.

Der Fokus lag in diesem Jahr auf der neu gestalteten grafischen Benutzeroberfläche der primion-Software. Das Graphic User Interface (GUI) wurde nach neuesten Gesichtspunkten grafisch komplett überarbeitet und orientiert sich direkt an den Anforderungen des modernen Anwenders: Intuitiv, klar und übersichtlich gegliedert, modern und optisch ansprechend. Der Anspruch, den Grad der User Experience auf Basis jahrelanger Erfahrungen deutlich zu erhöhen, um nicht nur durch Funktionalität, sondern auch durch Anwenderfreundlichkeit zu überzeugen, wird erfüllt.

Die Zutrittskontroll-Software prime WebAccess von primion bietet beispielsweise umfangreiche Möglichkeiten zur Steuerung von Zutrittsrechten für Schranken, Tore, Türen, Drehkreuze oder Aufzüge. Sie werden zuverlässig geschlossen, Manipulationsversuche sofort gemeldet.

Bedienerfreundliche Leser und Steuerzentralen komplettieren das System. Die Terminals aus der ADT-Serie für alle Basisfunktionen der Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Betriebsdatenerfassung ermöglichen die schnelle und exakte Datenerfassung und eindeutige Identifikation der Benutzer, entweder durch integrierten Fingerprint oder über den RFID-Leser mit Ausweis. Die zugeordneten Berechtigungen werden in einer Datenbank verwaltet und können flexibel geändert oder deaktiviert werden. Durch die integrierte REST Web Services Kommunikation lassen sich die Terminals in beliebige andere IT-Lösungen integrieren.

Das ADT1200 überzeugt darüber hinaus durch seine Barrierefreiheit: Angestellte mit Einschränkungen der Sehfähigkeit werden mittels Braille-Folie und Sprachausgabe durch die Menüführung geleitet, um so Buchungen oder Workflow-Szenarien wie z.B. die Abfrage der Urlaubskonten durchführen zu können.

Durch elektronische Schließzylinder und Beschläge können einzelne Türen auch später noch in einem On-/ Offline-System zuverlässig verschlossen werden.

Die prime key technology (pkt) wird im prime WebAccess mit eingebunden. Lösungen für kleinere und mittlere Schließsysteme bietet die primion-Tochter Opertis mit ihren eLOCK-Systemen, für die neue, interessante Funktionen in der Hard- und Software präsentiert wurden. So z.B. die Möglichkeit, eine Einbruchmeldeanlage (EMA) direkt beim Öffnen oder Schließen der Tür scharf oder unscharf zu schalten.

Das vom VdS nach höchsten Maßstäben zertifizierte Physical Security Information System (PSIM) prime security management2200 (psm2200) garantiert den umfassenden Überblick über alle Gewerke aus der Brand- oder Einbruchmeldetechnik, angeschlossener Videosysteme, der Online- oder Offline-Zutrittskontrolle oder bei Alarmierungen im Notfall. psm2200 steuert und überwacht das gesamte Spektrum sicherheitstechnischer Anwendungen der Gebäudetechnik und integriert alle Anwendungen auf einer Plattform. Dies garantiert den Schutz der Gebäude rund um die Uhr. Auch Schnittstellen ins Zeitwirtschaftssystem sind mit den Lösungen von primion jederzeit möglich.

 

Kontaktieren

primion Technology AG
Steinbeisstr. 2-5
72510 Stetten am kalten Markt
Telefon: +49 7573 952 546
Telefax: +49 7573 92034

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.