Neue Kameralinie von Mobotix − erstmalig mit H.264

Mehr Bilder, bei jedem Licht, in jedem Standard

Die Kameralinie Mx6 nutzt eine neue, leistungsfähigere CPU mit integriertem H.264-Encoder und folgt dem ONVIF-Standard (vollständige "Profile S"-Unterstützung mit zukünftigem Software-Update) zur Videoübertragung und Kamera-Einbindung. Damit wird die Systemintegration von Mobotix deutlich vereinfacht. Und keiner muss mehr auf brillante, hochauflösende Bilder von robusten und datensicheren Kameras „Made in Germany“ verzichten.

Zeitgleich verschiedene Videoformate
Das neue Kamerasystem Mx6 liefert Videodaten zeitgleich in bis zu drei verschiedenen Formaten, MxPEG, MJPEG und H.264 sowie in unterschiedlichen Auflösungen. Die Kunden können den passenden Codec für ihre Anwendung auswählen und entweder die Anforderung an eine hohe Bildqualität mit MxPEG oder mit H.264 und ONVIF die Kompatibilität mit einem Industriestandard erfüllen. Dank RTSP/Multicast können auch viele Clients zeitgleich auf den Videostrom einer Mx6-Kamera zugreifen. Ganz ohne Performance-Verlust.

Doppelt so viele Bilder
Die leistungsstärkere CPU der Mx6 liefert bei gleicher Auflösung bis zu 2-mal mehr Bilder pro Sekunde als bisher. So lassen sich schnelle Bewegungen noch besser erfassen. Mx6 ist jedoch nicht nur schneller, sondern hat auch mehr Kapazität für weitere Software auf der Kamera wie zum Beispiel eine Applikation zur Nummernschilderkennung. Mx6 ist zukunftssicher: Durch regelmäßige Software-Updates wächst die Leistungsfähigkeit des Kamerasystems mit der Zeit.

Kontaktieren

Mobotix AG - Beyond Human Vision
Kaiserstraße
67722 Langmeil
Germany
Telefon: +49 6302 9816 0
Telefax: +49 6302 9816 190

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.