Link zeigt neueste Entwicklungen auf der BAU 2019

  • Kontaktloser elektronischer Übertrager EKOM 22Kontaktloser elektronischer Übertrager EKOM 22

Die Weltleitmesse BAU für Architektur, Materialien und Systeme öffnet vom 14. bis 19. Januar 2019 in München wieder ihre Tore. Die LINK GmbH präsentiert unter dem Motto „Customised Security Technology“ neueste Entwicklungen und flexible Lösungen für die Bereiche Security und Building Automation (Halle B3, Stand 541).

Die drei innovativen Unternehmensbereiche LINK-PRO, LINK-OEM und LINK-ODM bieten vom hochwertigen Standard-Sortiment für Fachbetriebe bis hin zum individuell gefertigten Produkt eine breitgefächerte Auswahl an Komponenten – natürlich „Made in Germany“. Auf der BAU 2019 liegt der Fokus auf Produkten, die sich durch ihre besonders kleine Bauweise und hohe Leistungsfähigkeit auszeichnen. Das sind die Produkt-Highlights:

Leistungsstarker Miniatur-Riegelschaltkontakt

Der neue elektronische Riegelschaltkontakt ERK 8501b mit Miniatur-Sensor ist aufgrund der besonders kleinen Bauform selbst dort einsetzbar, wo herkömmliche Riegelschaltkontakte an den Anforderungen scheitern. Der ERK 8501b lässt sich unkompliziert auf kleinstem Raum montieren und eignet sich daher gut für den Einbau in moderne Rohrrahmen- und Faltglastüren, wie sie z.B. in Einkaufszentren, Bahnhöfen oder Flughäfen zu finden sind. Mit Zertifizierung nach VdS C entspricht er zudem der höchsten Sicherheitsklasse.

Zukunftsweisende Daten- und Energieübertragung

Mit geringen Maßen und höchster Sicherheitsklasse VdS C kann auch der kontaktlose elektronische Übertrager EKOM 22 überzeugen. Gerade im Bereich des Alarmglases, die in der Regel mit VdS C zertifiziert sind, kann nun eine Verbindung vom Glas bis zur Zentrale auf höchstem Sicherheitsniveau angeboten werden. Er eignet sich zum Einbau in moderne Fenster- und Türelemente wie z.B. Schiebetüren, aber auch zur Absicherung von Schlupftüren in Rolltoren. Freuen kann man sich auch auf die Präsentation des Prototyps EKOM+, der mit noch mehr Leistung Energie und Daten auf die am Tür- und Fensterfalz angeschlossenen Geräte übertragen kann.

Trennbare Miniatur-Kabelübergänge

Weitere Produkthighlights auf der BAU 2019 sind Miniatur-Kabelübergänge für den verdeckten Einbau.

Der neue M 13 35 kann diagonal und damit besonders platzsparend eingebaut werden. Da die Profile bei der Montage nur minimal ausgefräst werden müssen, bleibt die Stabilität der Fenster und Türen weitgehend erhalten. Zudem behalten Dreh- und Kippfenster ihre volle Funktionalität und können durch Trennen der Steckverbindung ohne großen Montageaufwand ausgehängt werden.

BAU 2019: Halle B3, Stand 541

 

Kontaktieren

LINK GMBH
Bahnhofsallee 59-61
35510 Butzbach
Telefon: + 49 (0) 60 33/9 74 04–0
Telefax: + 49 (0) 60 33/9 74 04–20

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.