Intelligente Kameras: Von passiver zu aktiver Videoüberwachung – Teil 7

Teil 7/10: Logistik

Jedes Jahr steigt das Logistikaufkommen weiter an. Daher setzten die meisten Logistikunternehmen Überwachungskameras ein, um ihre Prozesse zu optimieren. Werden diese Kameras zusätzlich mit den speziellen Videoanalysefiltern von RIVA ausgestattet, können Logistikabläufe noch stärker unterstützt werden.

Die intelligenten RIVA Kameras können in verschiedenen Bereichen eines Logistikzentrums zum Einsatz kommen. Zur Überwachung des Lagers, ist der Filter zur Detektion entfernter Objekte optimal geeignet. Dieser erfasst Waren, die aus einem definierten Bereich, wie zum Beispiel einem bestimmten Regal oder Lagerplatz, entfernt werden. Somit können Sie exakt nachvollziehen, wer wann welche Waren aus ihrem Lager entnommen hat. Der Filter für hinzugefügt Objekte kann hingegen eingesetzt werden, um die Bereiche neben Transportbänder zu beobachten. So wird kontrolliert, ob Objekte herunterfallen.

Mit dem Filter für Verweildauer können dann die Waren auf den Transportbändern beobachtet werden. Bleibt ein Band zu lange stehen, wird sofort ein Alarm ausgelöst und der Ausfall kann zeitnah behoben werden. Mit diesem Filter kann aber auch festgestellt werden, ob Transporter zu lange zum End- bzw. Beladen brauchen. Zudem können Lade- bzw. Entladezonen mit dem Filter für Fahrzeugzählung beobachtet werden. So wird erfasst, wie viele Transporter täglich das Logistikzentrum verlassen bzw. anfahren. Dadurch wird überprüft, ob alle Warenladungen verschickt wurden bzw. eingegangen sind. Zur Überwachung von Kontrollräumen ist der Filter für Zutrittsregeln hilfreich.

Dieser löst bei unerlaubtem Zutritt durch eine 2. Person, die eine virtuelle Linie oder Zone innerhalb eines definierten Zeitrahmens übertritt, einen Alarm aus. Dadurch stellen Sie sicher, dass nur autorisierte Personen bestimmte Bereiche betreten. Ein weiterer wichtiger Filter ist der Filter für Auto-Tracking. Denn damit können Objekte und Personen innerhalb einer definierten Zone automatisch verfolgt oder manuell selektiert werden.

Weiterhin ist zur Überwachung von Toren und Türen der Eingang/Ausgang Filter geeignet. Dieser löst jedes Mal einen Alarm aus, wenn eine Person in einen Raum eintritt. Zudem sind alle RIVA Full HD Kameras mit einer WDR Funktion ausgestattet. Somit werden die Gesichter hereinkommender Personen deutlich erfasst, da die WDR-Funktion den Kontrast zwischen dem einfallenden Sonnenlicht und den im eigenen Schatten liegenden Gesichtern ausgleicht.

RIVAs RC6602HD, RC1202HD und RC4602HD eignen sich besonders für den Einsatz im Logistikbereich. All diese Kameras sind ONVIF kompatibel und können somit problemlos in bestehende Logistik Management Systeme integriert werden. Zudem ist wie in allen RIVA Geräten das Videoanalysepaket VCA Presence (Sabotageschutz, Bewegungserkennung und Echtzeitalarme) enthalten.

RIVAs RC6602HD-5311 Full HD IP Bullet-Kamera mit motorisierter Zoom/Fokussteuerung kann sowohl im Innen-/ als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Mit 34x IR LEDs ausgestattet, liefert sie auch bei schwach beleuchteten Szenen hervorragende Bilder. Die IR-Reichweite beträgt etwa 25m. Nicht nur VCA Presence, sondern auch VCA Detect (Klassifizierungs-, Richtungserkennungs- und Verweildauerfilter) sind standardmäßig in der Kamera enthalten.

RIVAs RC1202HD-6241 2 MP Full HD Box IP Kamera wurde für den Einsatz im Innenbereich konzipiert, kann aber optional mit einem Wettergehäuse für den Außenbereich ausgestattet werden. Durch verschiedene Objektive ist die Kamera flexibel einsetzbar. Weiterhin ist diese Kamera mit einem SONY EXMOR 1/2.9" 1080p CMOS-Sensor ausgestattet und verfügt über einen mechanischen IR-Filter Damit ist sie ideal für den Tag- und Nachteinsatz geeignet.

RIVA´s RC4602HD-6416 Full HD PTZ Speed Dome Kamera mit H.264 ist sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich erhältlich. Durch die Stealth Spin®- Technologie handelt es sich bei dieser Kamera um einen der weltweit leisesten PTZ Speed-Domes. Weiterhin bietet die Kamera einen bis zu 20-fachen optischen sowie 8-fachen digitalen Zoom und beinhaltet die auto-tracking Funktion.

Im nächsten Teil erfahren Sie, was Sie bei der Konfiguration der Videoanalyse beachten müssen. Alle Teile zusammengefasst finden Sie mit dem Tag Artikelserie RIVA.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.