Innosecure - Der Treffpunkt für die Experten aus den Sicherheitstechnologien

  • Innosecure - Der Treffpunkt für die Experten aus den SicherheitstechnologienInnosecure - Der Treffpunkt für die Experten aus den Sicherheitstechnologien

Die Innosecure ist der neue Treffpunkt für die Experten aus den Sicherheitstechnologien. Diese diskutieren Zukunftsfragen, ihre Innovationstreiber und die dazugehörigen Markttendenzen. Der Kongress mit begleitender Ausstellung bildet die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Forschung, Entwicklung und Anwendung.

Viel neues aus dem Kongress

Im Fokus der Innosecure steht der Wandel der Technologien. Dienstleistern, Technologie-Providern, Forschungseinrichtungen und Verbänden bietet die Veranstaltung die deutschlandweit einzigartige Möglichkeit, auf Entscheidungsebene mit Unternehmensvertretern der Sicherheitstechnologien zielgruppengenau in Kontakt zu treten und gemeinsam Zukunftskonzepte zu erörtern.

Die Innosecure will durch den aktiven Austausch unter Fachleuten Richtungen aufzeigen und die Teilnehmer fit für die Herausforderungen von morgen machen. In zehn Sessions, begleitet von vier Workshops und einer Podiumsdiskussion werden die aktuellen Branchenthemen ausführlich beleuchtet: Wie sicher sind Smartphones heute? Wie wird das Thema Datenschutz behandelt? Wie wichtig ist der Begriff des Trusted Service Management in der Zukunft?

Die Sessiontitel 2013 im Überblick:

  1. Sichere Authentifizierung und Kryptologie
  2. Sicherheit in der Gesellschaft
  3. Systemintegration und Interoperabilität
  4. Lokalisierung und Videoüberwachung
  5. NFC Anwendungen
  6. Trusted Service Management
  7. Sicherheitsbewertung
  8. Multifaktorauthentifizierung und Biometrie
  9. Datenschutz - Anforderungen und Lösungen

Innovationen zum Anfassen

Die begleitende Fachausstellung im Foyer des Forums Niederberg bietet Vertretern der Schließ- und Sicherungstechnik aus den Bereichen RFID, Biometrie, Mechatronik, Wireless, IT, Systemintegration und Automation die Möglichkeit, aktiv mit den Kongressteilnehmern in Kontakt zu kommen und eigene Lösungsansätze zu zeigen.

Diese Firmen haben sich bereits für die Innosecure entschieden:

Bosch Sicherheitssysteme GmbH - C.Ed.

Schulte GmbH - CARL FUHR GmbH & Co. KG - HEITEC Auerbach GmbH & Co.KG - IMST GmbH - Institut für Sicherungssysteme (ISS) - Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG - Normbau Beschläge und Ausstattungs GmbH - SALTO SYSTEMS GmbH - Schlüsselregion e.V. - SimonsVoss Technologies AG - Volker Gehlen Werkzeugbau GmbH - Witte Automotive GmbH

Die Innosecure endet am 26.09.2013 mit einer Podiumsdiskussion zu der hoch aktuellen Frage: Komfort, Leichtsinn, gläserner Benutzer: Wie sicher sind Schließberechtigungen auf dem Mobiltelefon?

Diese Hochkaräter nehmen bereits an der Podiumsdiskussion teil:

  • Dr. Timo Kasper, Ruhr-Universität Bochum
  • Klaus Klosa, LEGIC Identsystems AG, Wetzikon
  • Philipp Spangenberg, baimos technologies gmbh, München
  • Thomas Weber, SimonsVoss Technologies AG, Unterföhring

Die weiteren Teilnehmer werden im Laufe der Woche bekannt gegeben.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.