Innosecure 2013: Witte Automotive erfüllt Sicherheitsanforderungen der Automobilindustrie

  • Der elektrische Schiebetürantrieb von Witte Automotive erkennt zuverlässig, ob sich ein Objekt im Türbereich befindetDer elektrische Schiebetürantrieb von Witte Automotive erkennt zuverlässig, ob sich ein Objekt im Türbereich befindet

Die Innosecure ist das Forum für die Schließ- und Sicherungstechnik. Hier diskutieren Experten aus den Branchenbereichen Gebäude und Automotive die Zukunftsfragen der Sicherheitstechnologien, ihre Innovationstreiber und die dazugehörigen Markttendenzen.

Witte Automotive wird bei der begleitenden Fachausstellung zeigen, wie die eigenen Produkte die hohen Sicherheitsanforderungen der Automobilindustrie erfüllen. Außerdem werden Prof. Norbert Dahmen (Dozent an der Hochschule Niederrhein) und Christof Köster (Leiter der Abteilung Versuch und Messtechnik, Witte Automotive) während der Postersessions an beiden Veranstaltungstagen darüber referieren, wie Prüfabläufe mithilfe von interaktiver Software modelliert und ausgeführt werden können.

Durch den zunehmenden Trend zum Einsatz von Elektronik in Fahrzeugen, wachsen auch die Anforderungen an deren funktionaler Sicherheit. Sie wird in der ISO 26262 definiert und bedeutet entscheidende Veränderungen für die Entwicklungsprozesse der Automobilelektronik. Die Sicherheitsstandards gelten grundsätzlich für sämtliche Witte-Produkte. Ein Beispiel: Der elektrische Schiebetürantrieb erkennt zuverlässig, ob sich ein Objekt im Türbereich befindet. Dies regelt die Antriebssteuerung, stoppt die Tür und sorgt so für die Sicherheit der Nutzer.

 

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.