HD-Geräteportfolio für Videoüberwachungssysteme

  • HD-Qualität von der Kameralinse bis zum MonitorHD-Qualität von der Kameralinse bis zum Monitor

Bosch Sicherheitssysteme bringt ein komplettes Geräte-Portfolio an HD-Systemen (High Definition) auf den Markt. Mit den hoch aufgelösten Bildern kann das Sicherheitspersonal auch kleine Szenendetails leicht erfassen. Dies ist für die Gesichtsfelderkennung und ähnliche biometrische Anwendungen ideal.

„Die Security war die ideale Plattform zur Einführung unserer HD-Lösung", sagt Gert van Iperen, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Bosch Sicherheitssysteme GmbH. „Alle unsere HD-Produkte liefern hohe Qualität. Sie bieten H.264 Bildkompression, eine intuitive Bediener-Software und das Nutzer freundliche 16:9-Bildformat. Mit dem neuen HD Programm zeigen wir wieder einmal unsere Innovationskraft in diesem Bereich".


Die Bosch H.264-Kompression bietet die Vorteile der TV-Übertragungsqualität und benötigt im Vergleich zur MPEG 4-Kompression bis zu 50 Prozent weniger Speicherplatz. Jedes Detail in den Bildern wird aufgenommen ohne Kompromisse in der Bildfrequenz - eine wichtige Eigenschaft für die Objekterkennung. Die erweiterbaren Lösungen von Bosch erlauben es zudem, vorhandene Sicherheitssysteme einfach zum HD-System auszubauen. Dies bedeutet geringe Investitionskosten und ermöglicht später erfolgende Systemerweiterungen.


Alle Bosch HD-Produkte sind mit dem ONVIF-Standard konform. Sie sind damit kompatibel mit Produkten von anderen Herstellern. Die intuitive Software von Bosch erlaubt dem Sicherheitspersonal sowohl mit HD-Geräten als auch mit SD Geräten (Standard Definition) unter einer Bedieneroberfläche zu arbeiten. Das Sicherheitspersonal erhält so ein einfach zu bedienendes System und Errichter können die jeweils für die lokale Anwendung effizienteste Lösung aufbauen.


Die optional integrierte Bosch IVA (Integrierte Video Analysis) bietet automatische Alarmierung und vereinfachte Suche. Optimiert für HD, kann IVA mehr Informationen über eine aufgenommene Szene erzeugen und damit die Detektionsgenauigkeit erhöhen.

Kontaktieren

Bosch Building Technologies
Robert-Bosch-Ring 5
85630 Grasbrunn
Germany
Telefon: +49 89 6290 1647
Telefax: +49 89 6290 281647

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.