Geutebrück auf der SicherheitsExpo: HD-Kameras der G-Cam/E-Serie - und Sicherheitsmanagementsystem G-SIM

  • Die neuen Geutebrück HD Kameras der G-Cam/E-Serie - hier die Fixdome-Kamera G-Cam EFD-2250 -senken die Installationskosten. Für die Installation ist kein besonderes Expertenwissen mehr nötig (Foto: Geutebrück).Die neuen Geutebrück HD Kameras der G-Cam/E-Serie - hier die Fixdome-Kamera G-Cam EFD-2250 -senken die Installationskosten. Für die Installation ist kein besonderes Expertenwissen mehr nötig (Foto: Geutebrück).
  • Die neuen Geutebrück HD Kameras der G-Cam/E-Serie - hier die Fixdome-Kamera G-Cam EFD-2250 -senken die Installationskosten. Für die Installation ist kein besonderes Expertenwissen mehr nötig (Foto: Geutebrück).
  • Geutebrück Boxkamera G-Cam EBC-2110
  • Geutebrück Weather Proof Kamera G-Cam EWPC-2270

SicherheitsExpo 2013: Geutebrück führt G-SIM vor, ein Hochleistungs-Security-Management-System. Auch zu sehen: die HD-Kameras der G-Cam und E-Serie, die dabei helfen, Installationskosten zu senken.

Im Zentrum des diesjährigen Messeauftritts von Geutebrück auf der SicherheitsExpo steht ein wahrlich "vor Kraft strotzendes Produkt": G-SIM, das neue Sicherheits-Management-System von Geutebrück. Konzipiert für mittlere bis hoch komplex vernetzte Videosicherheitslösungen bietet es die nahtlose Integration in die Geutebrück Systemwelt mit all seiner technischen Kompetenz. Kernfunktionen sind das zentrale Benutzermanagement, die einfache Verwaltung und Bedienung über lageplanbasierte Steuerelemente sowie die zentrale Protokollierung aller relevanten Bedien- und Systemvorgänge. Die System-Architektur ist beliebig skalierbar und erlaubt die einfache Interaktion verschiedener Nutzer, egal ob im Netzwerk oder über Fernzugriff. Damit ist eine verteilte und effiziente Steuerung mächtiger Gesamtsysteme von verschiedenen Arbeitsplätzen aus möglich.

Ein weiteres Highlight sind die neuen Geutebrück HD Kameras aus der G-Cam/E-Serie (siehe ausführlicher Bericht unten). Sie wurden für eine schnellere, günstigere und einfachere Montage entwickelt. Die Produktpalette umfasst Box- und Bullet-Kameras, Fixdome und eine Schwenk-Neige-Dome-Kamera. In der webbasierten Einstellsoftware lassen sich alle Fixdome, sowie die Bullet Kamera, mit nur einem Mausklick scharf stellen. Zusätzlich kann dort die Brennweite individuell angepasst werden. Alle Kameras arbeiten mit einem 1/2,7" CMOS-Bildsensor und unterstützen H.264 und MJPEG in HD1080P Auflösung. Ein automatischer IR-Cut-Filter sorgt für optimale Lichtempfindlichkeit und Farbwiedergabe bei Tag und Nacht.

Mehr auf dem GEUTEBRÜCK Messestand C 04, Halle 04 (MOC München) oder unter www.geutebrueck.com

 


 

Geutebrücks neue HD Kameras aus der G-Cam/E-Serie sind für eine schnellere, günstigere und sicherere Montage konstruiert. Die Produktpalette umfasst Box- und Bullet-Kameras, Fixdome und eine Schwenk-Neige-Dome-Kamera.

Die Kameras eignen sich für alle nur denkbaren professionellen Sicherheitsanwendungen im Innen- und Außenbereich.

In der webbasierenden Einstellsoftware lassen sich alle Fixdome, sowie die Bullet Kamera, mit nur einem Mausklick scharf stellen. Zusätzlich kann dort die Brennweite individuell angepasst werden. Alle Kameras arbeiten mit einem 1/ 2,7" CMOS-Bildsensor und unterstützen H.264 und MJPEG in HD1080P Auflösung. Ein automatischer IR Cut Filter sorgt für optimale Lichtempfindlichkeit und Farbwiedergabe bei Tag und Nacht.

Die Kameras sind nicht nur einfach zu installieren, sie lassen sich auch optisch einstellen, ohne dass man den Laptop auf der Leiter benutzen muss. Man bohrt Löcher, montiert die Kamera, schließt PoE an und stellt den Blickwinkel ein. Danach schließt man das Gehäuse und begibt sich an den Arbeitsplatz. Nach dem Einstellen der IP Adresse kann die Brennweite und Schärfe ferngesteuert optimiert werden, ein Mausclick genügt. Mit der Geutebrück eigenen CamCheck Funktion läßt sich noch für jede Kamera ein Referenzbild erstellen. Das Bild erleichtert nicht nur die Dokumentation zur Freigabe der Installation sondern vereinfacht die regelmäßige Kontrolle. Hat sich der gewählte Bildausschnitt verändert? Ist die Linse sauber? Verdeckt Vegetation den Blick? All diese Fragen lassen sich mit einem definierten Referenzbild einfach beantworten.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.