Evva: Industrie 4.0

Bei Evva steht 2020 u.a. im Zeichen der Industrie 4.0. Darunter versteht das Unternehmen nicht nur Digitalisierung, sondern vielfältige Möglichkeiten für die eigene Exzellenzentwicklung. Für seinen mit Industrie 4.0 verbundenen Exzellenzanspruch habe das Unternehmen daher vier Entwicklungsschwerpunkte definiert: 1. Digitalisierung, 2. Automatisierung, 3. Standortentwicklung und 4. Kooperationen. Oberste Priorität habe dabei seit jeher und auch künftig, den Menschen über entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen und Projektbeteiligung mitzunehmen.

Digitalisierung
Ein Vorzeigetool für „gelebte Digitalisierung“ ist das vom Unternehmen selbst gebaute Order Fulfillment-Tool, das bei der Auftragsbegleitung den Status quo der Aufträge widerspiegelt. Beim Projekt Next Generation Cross Link Production (XPro) verfolgt das Unternehmen gleich mehrere Ziele: Einerseits soll ein Modell für ein flexibles Fertigungssystem realisiert werden, dafür wurde in Zusammenarbeit mit der TU Wien eine Maschine „digital aufgerüstet“ und zusätzlich mit kollaborativer Robotik versehen. Andererseits wird mit der im Musterbau bereits angewendeten zeichnungslosen Fertigung mit Computer Aided Manufacturing (CAM) auch Digitalisierung im Sinne von „papierlos“ forciert. Das mittelfristige Ziel besteht letztlich darin, die Produktion für Planung und Optimierung der Prozesse und Abläufe durch „Digital Twins“ vollständig digital abzubilden.

Automatisierung
Das Unternehmen investiert in die Gestaltung der Exzellenzentwicklung. Forciert werden dabei insbesondere die neuen Technologien 3D-Druck für Kunststoffteile für den Maschinenbau und Bildverarbeitung für ein in der Automatisierungsstraße integriertes Prüfungsszenario. Aber auch kollaborierende Roboter (Cobot) werden zur Unterstützung der Mitarbeiter bei einfachen monotonen Aufgaben mehr und mehr eingesetzt.

Kooperationen
Nicht nur mit der TU Wien bestehen Kooperationen, auch mit dem Fraunhofer Institut forscht das Unternehmen an Lösungen für die automatische Produktionsplanung & Optimierung.

Daneben ist das Unternehmen Mitgesellschafter beim Austrian Center for Digital Production (CDP) mit dem Forschungsziel einer durchgehenden Digitalisierung.

Kontaktieren

EVVA Sicherheitstechnik GmbH
Höffgeshofweg 30
47807 Krefeld
Germany
Telefon: +49 2151 37 36-0
Telefax: +49 2151 37 36-5635

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.