Eagle Eye Networks stellt erweiterte Videoanalysefunktionen vor

Neue Loitering-Funktion des Eagle Eye Cloud VMS demonstriert erweitere Möglichkeiten zur Cloud-Videoüberwachung.

Der weltweit agierende Anbieter von cloudbasierten Videoüberwachungslösungen Eagle Eye Networks hat verbesserte Videoanalysefunktionen für das Eagle Eye Cloud VMS angekündigt. Kunden können die Analysefunktionen jetzt einfach und schnell auf ihren Kameras aktivieren, ohne dafür zusätzliche Hardware oder Software installieren zu müssen. Es werden keine Techniker vor Ort oder Systemupgrades benötigt, um sofort Analysebenachrichtigungen und -daten zu erhalten.

Nutzer des Eagle Eye Cloud VMS können die Analysefunktion vom Dashboard aus für jede Kamera ihres Kontos freischalten. Eagle Eye Analytics ist auf jeder Kamera ausführbar, die durch das Eagle Eye Cloud VMS unterstützt wird – die Kamera selbst muss nicht über Analysefunktionen verfügen. Eagle Eye Analytics funktioniert sogar bei analogen Kameras. Die langfristigen Vorteile einer cloudbasierten Lösung zeigen sich darin, dass Analysen schnell und ohne vorherige Investition in Hardware oder Software bereitgestellt werden können.

Die folgenden Analysefunktionen sind ab sofort verfügbar:

  • Line Crossing – Erkennt, wenn ein Objekt eine virtuelle Linie überquert. Der Kunde kann die Richtung festlegen und es werden Benachrichtigungen erzeugt. Bei dieser Funktion werden Kunden benachrichtigt, wenn eine Sicherheitsgrenze (Zaun, Sperrbereich, Einbahnstraße) überquert wird. Sie eignet sich zudem für die Überwachung von Gebäudeeingängen, Laderampen und Parkplätzen.
  • Intrusion Detection – Erkennt, wenn ein Objekt in einen benutzerdefinierten Bereich eindringt. Intrusion Detection erzeugt eine Benachrichtigung, wenn ein Objekt in diesen verbotenen Bereich eindringt.
  • Object Counting – Zählt, wie viele Objekte eine Linie in jede Richtung überqueren. Mit dieser Funktion können Autos, Personen und andere Objekte gezählt werden.
  • Loitering – Überwacht einen definierten Bereich und löst einen Alarm aus, wenn sich ein Objekt über die vorkonfigurierte Verweildauer hinaus dort aufhält.

Das verbesserte Eagle Eye-Analyseerlebnis ermöglicht es, bis zu 25 Analyseereignisse in Eagle Eyes intuitivem Gallery Viewer zu verfolgen und anzuzeigen.

Der Eagle Eye Gallery Viewer ist ein Tool zum schnellen Auffinden relevanter Videos und zum Anzeigen von aktiven Bewegungen und Analyseereignissen. Darüber hinaus liefert das verbesserte Eagle Eye Cloud VMS durch die Erzeugung von Datendiagrammen für einen benutzerdefinierten Zeitraum zwischen fünf Minuten und sieben Tagen noch umfassendere operative Erkenntnisse.

Die verbesserte Eagle Eye Analytics-Funktion ist sofort einsatzbereit und kann auf dem Eagle Eye Dashboard für einzelne Kameras aktiviert werden. Für den Zugriff auf Eagle Eye Analytics ist es nicht erforderlich, dass Kunden ihre bestehenden Kameras austauschen.
 

Kontaktieren

Eagle Eye Networks EMEA
Hogehilweg 19
1101 CB Amsterdam
The Netherlands
Telefon: +31/880068-450

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.