Drohnen auf der U.T.SEC

Die U.T.SEC, vom 4. bis 5. März 2020 in Nürnberg, bildet das Zukunftsthema der unbemannten Fahrzeuge mit Schwerpunkt in der Anwendung durch Sicherheitsbehörden ab. Im Mittelpunkt stehen die technischen, rechtlichen und vor allem praxisnahen Möglichkeiten zur Erhöhung der Sicherheit mit dem Fokus auf der Abwehr und dem Einsatz von Drohnen. Sicherheitsbehörden wie Polizei, Zoll, Grenzschutz und Militär sowie weitere Behörden und Organisationen mit hoheitlichen Sicherheitsaufgaben (BOS), z.B. Feuerwehr, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk und Rettungsdienste, aber auch ein exklusiver Kreis an Sicherheitsunternehmen, treffen sich auf der Messe zum Austausch, zur Kontaktpflege und zur Wissensvertiefung.

Die U.T.SEC 2020 bietet neben einer Expo-Area mit Produkten zur Anwendung und Abwehr von Drohnen ganz vielfältige Möglichkeiten, um Wissen, Netzwerk und Erfahrungsaustausch miteinander zu vertiefen. In Foren, Workshops, Podiumsdiskussionen und Konferenz-Stages werden sicherheitsrelevante Themen rund um Drohnen präsentiert und intensiv diskutiert; in Café- und Networking-Areas werden Kundenbeziehungen aufgebaut und gepflegt.

Parallel zur Messe findet auch 2020 die Enforce Tac-Spezialmesse für Führungs- und Einsatzmittel von Sicherheitsbehörden statt. Die enge räumliche Verknüpfung dieser Veranstaltungen bietet der U.T.SEC die unmittelbare Aufmerksamkeit von 4.500 zusätzlichen, internationalen Fachbesuchern mit einem hohen Interesse an zukunftsweisenden Sicherheitslösungen.

Kontaktieren

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany
Telefon: +49 911 8606 0
Telefax: +49 911 8606 228

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.