dormakaba mit Virtual-Design-Center auf der BAU 2017

Spektakulär war für die Messebesucher der Bau 2017 das Virtual-Reality-Erlebnis im Virtual-Design-Center von dormakaba. Auf der für ehemals Dorma wichtigsten Messeveranstaltung konnten sich Besucher mit Datenbrille und Stick mühelos in der virtuellen dormakaba-Welt bewegen und das neue Unternehmen und seine Produktpalette kennenlernen.

Acht Prozent mehr Besucher als 2015 standen im Ergebnis zu Buche. Der Stand von dormakaba war wie in jedem Jahr sehr gut besucht. Über die Hälfte der Besucher kam aus Deutschland, aber es ließen sich auch viele internationale Delegationen über den Stand führen.

Auf dem internationalen Treffpunkt der Baubranche hat dormakaba eine Vielzahl von Innovationen gezeigt, die noch in diesem Jahr auf den Markt kommen werden. Besonders gut war die Resonanz auf die neue Türschließergeneration TS 98 XEA, die erste batteriebetriebene Feststellanlage Ubivis XEA und ganz allgemein auf die neue Designsprache.

Architekten und Glaser waren beeindruckt von dem neuen Glastrennwand-System Uniquin. Ein weiterer Blickfang für die Besucher war die modulare Trennwand Variflex 88/100 ComfortDrive. Passend zum Leitthema der Messe „Digital Planen, Bauen und Betreiben“ wurden täglich mehrere Vorträge zu Building-Information-Modeling (BIM) gehalten, die auf reges Interesse bei den Fachbesuchern stießen.

 

Kontaktieren

dormakaba Deutschland GmbH
Dorma Platz 1
58256 Ennepetal
Deutschland
Telefon: +49 2333 793 0
Telefax: +49 2333 793 4950

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.