Dom: Speicherprogrammierbare Steuerungs (SPS)-Karten

Passgenau zugeschnitten

Die neuen ENiQ Speicherprogrammierbaren Steuerungs (SPS)-Karten von Dom passen das Zutrittssystem und seine Abläufe an die individuellen Bedürfnisse des Kunden optimal an – ganz ohne Nutzung zusätzlicher Software.

Bisher gehörte zur Programmierung von Zusatzfunktionen, die über die gewöhnliche Öffnungs- und Schließungsautomatik hinausgingen, bei elektronischen Schließsystemen ein komplettes Software-System. Vor allem für kleinere Objekte war dieses System oftmals zu komplex. Mit den neuen SPS-Karten kann aus einem umfassenden Sortiment nun gezielt die Funktion ausgewählt werden, die genau zu den Bedürfnissen des jeweiligen Gebäudes passt. Kompatibel sind die SPS-Karten mit den Dom-Systemen ENiQ AccessManager Compact & HiSec und dem RF NetManager in Kombination mit den digitalen Schließzylindern und Beschlägen.

Individuell wie das Leben
So können die SPS-Karten beispielsweise eine Zusatzfunktion in das Sicherheitssystem integrieren, die bei einem Zutrittsversuch mit einem unberechtigten Transponder automatisch die Kamerasysteme der Anlage aktiviert. Dadurch können mögliche Eindringlinge aufgezeichnet und leichter identifiziert werden, um die Sicherheit des Eigentums zu gewährleisten.

Eingerichtet werden können bis zu sechs verschiedene SPS‘en mit unterschiedlichen Spezialfunktionen. Neben dem bestehenden Sortiment an SPS-Funktionen ist es auf Anfrage auch möglich, dass spezifische Einzelwünsche des Kunden realisiert werden. Seit Juni ergänzen die neuen softwareunabhängigen ENiQ SPS-Karten von Dom das ENiQ Produktsortiment und sorgen für noch mehr Komfort bei maximaler Sicherheit.

 

Kontaktieren

Dom Sicherheitstechnik GmbH
Wesselinger Str. 10-16
50321 Brühl
Germany
Telefon: +49 2232 704 359
Telefax: +49 2232 7049359

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.